Radweg Schwedens "Kattegattleden": Helsingborg bis Göteborg (370 km)

Quelle: kattegattleden.se
Quelle: kattegattleden.se

Nationaler Touristenradweg Schwedens "Kattegattleden"

 

Wir bereiten uns inzwischen schon auf unsere Schwedentour 2016 vor und fanden heute Infos zu dem 2015 eröffneten Radweg an der Westküste Schwedens. Da wurden wir wieder neugierig. Nein, wir sind keine Radfahrer, die eine Strecke von über 370 km zurücklegen möchten, aber abschnittweise schon. Auf dieser Strecke haben wir 2013 mehrere Stellplätze besucht, die guten Service boten. 

"Über eine Strecke von 370 Kilometern führt er von Helsingborg nach Göteborg immer der Küste entlang, vorbei an weiten Sandstränden, Dünen und hohen Felsklippen, durch Felder, Wiesen und Wälder sowie malerische Küstenstädtchen. Ganz umweltfreundlich per Fahrrad können Sie die weitgehend autofreien Strecken des Kattegattleden erkunden. Er ist Schwedens erster Fahrradweg, der sich offiziell als Nationaler Touristenradweg bezeichnen darf und auch entsprechend ausgeschildert wird. Zudem gibt es in ganz Nordeuropa keine andere Fahrradstrecke, die sich in Sachen Küstennähe mit der neuen Route messen kann.

Nach seiner Fertigstellung wird der Kattegattleden auf einer zusammenhängenden Strecke von 370 Kilometern von Helsingborg in Skåne durch die Region Halland bis hinauf ins westschwedische Göteborg führen. Weitere Städte entlang der Strecke sind Helsingborg, Ängelholm, Höganäs, Båstad, Laholm, Halmstad, Falkenberg, Varberg und Kungsbacka. Wie lange die Radler auf dieser Strecke unterwegs sein werden, hängt natürlich von der individuellen Kondition und den sportlichen Ansprüchen ab. Fest steht: Wer auf dem Kattegattleden nur „Kilometer fressen“ will, verpasst so einiges. Denn der Küstenabschnitt zwischen Helsingborg und Göteborg hat viele Naturschönheiten, kulturelle Sehenswürdigkeiten und natürlich auch gemütliche und komfortable Unterkünfte zu bieten. " Quelle: visitschweden.com

 

 

HIER kann man zahlreiche PDF-Broschüren über Landesteile Schweden downloaden. Sollte man unbedingt anschauen!

 

Hier findest du die Website "Gästhamnguiden", der Hafenführer Schwedens. Zahlreiche Häfen an den Küsten bieten relativ preisgünstige Stellplätze auch für Wohnmobile an, oftmals auch mit WLan. In den Häfen (Kalmar, Malmö) konnten wir kostenlos Kataloge bekommen!  Hier gehts auch zur App, die wir ebenfalls einsetzen.

[Im Hafenführer heißt: Wohnmobil=Husbil, Strom=elektricitet , Wlan=trådlöst internet ...]  Schwedisch lernen.

 

Link zur Campingplatzsuche / Infos zur Campingkarte "Key"/  Camping mit Acsi


Hafenbeispiele des Gästehafenführers:


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    TM Anni (Dienstag, 27 Oktober 2015 18:37)

    Für die, die Schwedisch lernen möchten:
    Eine kleine Auswahl an Apps: https://www.androidpit.de/5-android-apps-schwedisch-lernen