Tethering- für unterwegs vielleicht unentbehrlich!

 

Was bedeutet Tethering?

Oftmals möchte man z.B. während einer Urlaubsreise mit dem Laptop oder Tablet  gleichzeitig ins Internet. Das aber verursacht möglicherweise zusätzliche Kosten.  Lösen kann man das Problem beispielsweise mit dem eigenen Smartphone. Wir jedenfalls lösen dieses Problem unterwegs so, indem wir  beim Smartphone "Tethering" freischalten und so auch mit unseren übrigen Geräten Zugriff auf das Internet bekommen. Wir nutzen das Smartphone sozusagen als Router bzw. Hotspot.

"Beim Tethering wird mit dem Handy oder Smartphone per Mobilfunk eine Internet­verbindung für PC, Laptop, Netbook oder Tablet hergestellt. Die Verbindung zwischen PC und Handy kann kabel­gebunden oder via Funk per Bluetooth oder WLAN erfolgen, oft setzen Nutzer das Smartphone dabei als WLAN-Hotspot ein.

Tethering bringt einige Vorteile mit sich: Unterwegs kann der Nutzer auch mit Geräten ohne eigene Mobilfunk-Schnittstelle online gehen und ist nicht auf die Verwendung eines UMTS-Sticks angewiesen. Wenn zuhause mal die Festnetz-Internet­verbindung streikt, ist es möglich, schnell eine alter­native Verbindung per Mobil­funk aufzu­setzen. Obendrein kann mittlerweile auch ein iPad oder Android-Tablet mit dem entsprechenden Datentarif und Mobilfunkanbieter als mobiler Hotspot genutzt werden."

Eine ausführliche Anleitung dazu haben wir gefunden unter: 

www.computer-und-technik-im-wohnmobil.de 

und hier: teltarif.de bzw. hier: pcwelt.de  und auch hier: computerbild.de/