Niederrhein - hier leben wir!

TACH!

Typisch Niederrhein!

Weite Felder und Ackerflächen mit Gemüse-, Salat-und Obstanbau garniert. Diverse Kartoffelsorten, vielfältige Kohlsorten, frisch oder als Sauerkraut, auch "Kappes" genannt, und der unvergleichbare schmackhafte Spargel, der weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt ist, geben dem Niederrhein eine ganz besondere Note. Nicht ganz so bekannt  sind die in Seen gehaltenen Süßwasserfische Zander und Karpfen. Aber auch die zählen zu einer köstlichen niederrheinischen Spezialität. Und wer kennt nicht das Nationalgericht "Himmel un Ähd"? Ein typisches  rheinisches Gericht, in dem die gebratene Blutwurst, auch "Flöns" genannt,  mit einem Kartoffel-Apfelmus serviert wird. Ebenfalls aus der Kartoffel hergestellt, werden die beliebten Reibe- und Schnibbelskuchen ("Rievekooch"). Hier im Rheinland verhungert keiner. Und es verdurstet auch niemand! Dafür sorgt schon das Bier, das am Niederrhein eine lange Tradition hat. Insbesondere das obergärige Bier, "Alt"in Düsseldorf,  "Kölsch" in Köln genannt. Bis heute gibt es viele kleinere Hausbrauereien, die man nicht verpassen darf.  Dort wird den Gästen für den kleinen Hunger eine Portion "Halver Hahn" (Roggenbrötchen mit Käse) oder "Kölsche Kaviar" ( Brötchen mit Blutwurst und Senf) serviert. Mag jeder! Probiere es!


Es begann vor etwa ...

30 Millionen von Jahren. Die Niederrheinische Bucht und das Niederrheinische Tiefland senkten sich gewaltig aufgrund von plattentektonischen Einflüssen. Im Laufe der Zeit lagerten sich bis zu 1000 m dicke Sedimente darin ab. In dem Dreieck Aachen-Köln-Düsseldorf entstanden so in Küstennähe Moore und es bildete sich Torf. Der Torf wiederum verdichtete sich durch Druck und wurde mit der Zeit zu Braunkohle. An den Rändern des Senkungsgebietes kam es sogar zur Bildung von Steinkohle.

In der Folgezeit wechselten sich Kalt-und Warmperioden ab, gewaltige Gletscher überdeckten den Niederrhein, schoben Erd-und Schuttmassen vor sich her und lagerten sie ab. Einige Endmöränen und großflächige Kiesschichten sind bis heute zu erkennen. Und der abgelagerte Löss, teilweise über 10 m dicker, feinstaubiger Sand, gilt als besonders mineralienhaltig und somit fruchtbar. Und die Hauptflüsse Maas und Rhein machten im Laufe der Erdgeschichte sogar eine Entwässerung von den Alpen in die Nordsee möglich. Bis in die Gegenwart hinein.

Na, das ist doch eine Vergangenheit, die nicht jeder vorweisen kann. Der Niederrhein ist einfach großartig! Und wir dürfen hier in diesem großartigen Gebiet leben.  Wir bieten viele Burgen zur Besichtigung an, haben eine große Auswahl an Museen und können eine große Anzahl an Klöstern aufweisen. Wer kann das schon? Der Niederrhein! Und ganz wichtig: Wir machen den besten Karneval der Welt!  Und wir stellen vielen Mobilisten Stellplätze zur Verfügung.

Die Region Niederrhein ist eine an die Niederlande grenzende Region im Westen des Landes Nordrhein-Westfalen. Das Niederrheingebiet bildet weder geologisch, historisch, politisch noch kulturell eine kontinuierliche Einheit. Am ehesten lässt sich das Niederrheingebiet als das Land kennzeichnen, dessen Bewohner die (früheren) niederfränkischen (niederrheinischen) Mundarten sprechen. Das Gebiet entspricht ungefähr den ehemaligen Landesherrlichkeiten, nämlich dem Herzogtum Kleve, der Grafschaft Moers sowie dem ursprünglich maasländischen Quartier Roermond des Herzogtums Geldernund dem nördlichen, linksrheinischen Teil des Kurfürstentums Köln. 

Quelle: Wikipedia



Quelle: Niederrhein-Toruismus.de
Quelle: Niederrhein-Toruismus.de

PDF: Stellplatz-Liste Niederrhein (wie unter Stepmap-Karte angegeben)

PDF:  Niederrhein- Tourismus PDF-Liste (68 Seiten)

 

Link: Niederrhein-Tourismus Stellplatzliste

 

Link: Stellplatzliste Niederrhein www.Mobilisten.de

 

Link: SP Kempen

Link: SP Xanten

Link: SP Straelen

Link: SP Goch

Link: SPe Kevelaer

Link: SP Rees

Link: SPe Geldern

Link: Brüggen

Link: SPe Kleve

Link: SP Wesel

Link: SPe Emmerich

Link: SPe Düsseldorf (Umkreis bis 30 km)

 



Burgen und Schlösser am Niederrhein


Burgen und Schlösser NRW, Niederrhein auf einer größeren Karte anzeigen