Tagestour durch die Zentralalgarve - 90 km Bergwelt.

Was für ein Tag! 90 km Strecke durch die Bergwelt der Algarve zwischen 10 Uhr und 15 Uhr bei ca.15°C. Angefangen natürlich in Quarteira, dann bis Loule, dort den bekannten (Fisch-) Markt besichtigt und u.a. PiriPiri eingekauft. Die bekannte Kirche (0 €) dort besichtigt und dann weiter gefahren bis Querenca. In Querenca  die nächste Kirche (wieder 0 €) und auch noch das kleine archäologische Museum (0 €) besichtigt. Und das alles bei Sonnenschein, obwohl für heute Regen angekündigt war. Also weiter bis zur weißen Stadt "Alte". Da mußte wieder eine tolle Kirche herhalten (1€ Eintritt) ...und ´ne Tasse Kaffee war in der Nähe auch noch fällig. Auf der Strecke angepriesene "Fontes" (Quellen) gelesen und kurzentschlossen abgebogen. Ergebnis: Es ging weiter, aber nicht mehr asphaltiert. Machte auch nichts! Machte auch nichts, dass die Straßen in den Dörfern immer schmaler wurden. Ein WoMo paßt hier wirklich nicht mehr durch! Was für eine Strecke! An zwei Wandergebieten  "vorbeigefahren". Überall fleißig Koordinaten gesammelt für Interessierte!

Um 16 Uhr mit sympathischen "deutschen Kanadiern" Kaffeeklatsch im Hotel gehalten! 


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Andreas (Mittwoch, 17 Februar 2016 21:11)

    Hi liebe Anni und Dagmar,
    ihr seid gut angekommen? Super! Und 15 Grad sind ja schon fast frühlingshaft.
    Schmale Straßen in den Dörfern? Ihr schafft das schon! Weiterhin tolle Erkundungen.
    Gruß aus Berlin.
    Andreas
    Heute hatten wir Schneeregen! (:-(

  • #2

    Beate (Donnerstag, 18 Februar 2016 07:27)

    Prima! Macht uns nur den Mund wässrig nach Sonne und Wärme! ;-))
    Euch viel Spaß auf Euren Touren durchs Land - und uns viele schöne Fotos.
    LG Beate

  • #3

    Jutta (Donnerstag, 18 Februar 2016 16:48)

    Prima, dass ihr gut angekommen seid. Ihr habt ja an den ersten beiden Tagen schon viel unternommen und ich dachte ihr wolltet mal ein wenig ausspannen. :-)). Ich hätte es mir bei Euch auch nicht anders vorstellen können, als dass ihr gleich mit voller Power auf "Erkundung" geht. Tolle Fotos, Dankeschön dafür und schöne Kurzberichte! Lasst es Euch gutgehen! Liebe Grüße Jutta und Rolf