Unser Adventskalender 2020... täglich eine PDF-XmasCard zu Download.

...täglich eine XmasCard.

Klick mich an.
Klick mich an.

neu: Abreisskalender zu Weihnachten. Download  hier


0 Kommentare

Alljahreskalender, ...um wiederkehrende Geburtstage einzutragen.

Alljahreskalender ... kann mit Texten am PC ergänzt werden.
Alljahreskalender ... kann mit Texten am PC ergänzt werden.
Download
TM-Alljahreskalender-2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 476.7 KB

0 Kommentare

Rettet die Bienen - Links & PDF-Infos für jung & alt!

Wir entwerfen hobbymäßig zahlreiche PDF-Vorlagen für viele Gelegenheiten, die wir auf unserer Website als Freeware zum Download anbieten. Heute  kam uns  in den Sinn, auf Bienen aufmerksam zu machen, die möglicherweise auszusterben drohen. Und da viele Menschen, insbesondere unsere Kids,  während der Coronzeit "beschäftigt" werden wollen, machen wir hier mit einigen Links und PDF-Infos darauf aufmerksam. Es lohnt, mal zu gucken!

Darüberhinaus haben wir wieder einmal unsere PDF-Eurovorlagen um "Eurobienen" erweitert, die man downloaden darf. ;-)

Download
TM-Eurobienen2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 877.2 KB

mehr lesen 0 Kommentare

Xmas-Flaschenetiketten als PDF-Vorlagen (© Travelmaus.de)

neu: Xmas-Flaschenetiketten 2020

Download
...am PC mit eigenen Texten ergänzen. 4x6 Vorlagen!
TM-XmasEtiketten2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

0 Kommentare

Wir sind wieder aktiv und entwerfen PDF-Vorlagen für jedermann & -frau

Wir haben wieder Zeit geschaffen, eins unserer Hobbies zu pflegen. Diesmal dachten wir, ein Jahreskalender 2021 dürfte für viele unserer Besucher interessant sein. Und wie immer darf man kostenlos diesen Monatskalender downloaden (...ausser die, die damit Euros verdienen wollen!). Und wie immer, kann und darf man am PC eigene Texte eintragen und dann alles ausdrucken. Die bundesweiten Feiertage sind bereits enthalten. Viel Spaß!

Weitere KalenderVorlagen 2021 findest du bei uns unter Downloads.

Download
TM-Elefantenkalender2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB

0 Kommentare

ARD: Liveblog der ARD zur US-Wahl. Link: Klick das Bild an


0 Kommentare

DAS THEMA ... USA-Wahlen ...ist uns sehr wichtig!

Weitere Statistiken zur USA-Wahl: 

https://de.statista.com/themen/1030/us-wahl/

Infografik: US-Wahl: Die knappsten Ergebnisse seit 1892 | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista
Infografik: Die USA streben nach sozialer und wirtschaftlicher Stabilität | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista
Infografik: US-Wähler gespalten zwischen Wirtschaft und Pandemie | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista
Infografik: Amerikaner bangen um ihre Demokratie | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

0 Kommentare

Interaktive Karte: Naturlehrpfade, Höhlen & Geopunkte im Harz

Link: Klick die Karte an...

Quelle: https://www.outdooractive.com/de/
Quelle: https://www.outdooractive.com/de/

Die Einhornhöhle...

ist seit 2017  Teil des UNESCO-Geoparks und offizielles Informationszentrum.

Sie befindet sich etwa 1,5 km nördlich der Ortschaft Scharzfeld im Landkreis Osterode am Harz. Sie liegt im Gebiet der sog. Brandköpfe. Diese bilden hier ein Plateau etwa 150 m über der Talsohle des nahen Odertales.

Die Einhornhöhle ist ein natürlich entstandener Hohlraum im Zechsteindolomit der Permzeit. Diese ca. 270 Mio. Jahre alten Gesteine des ausgehenden Erdaltertums treten gürtelförmig am südwestlichen Harzrand zutage. Die allmähliche Verwitterung des Dolomitgesteins hat seit Jahrhunderttausenden zur Entstehung von Höhlensystemen geführt.

Die Einhornhöhle ist heute die größte begehbare Höhle des Westharzes. Die Höhle hat eine Gesamt-Ganglänge von fast 700 m, die Länge der Hauptstrecke beträgt fast 300 m.  Innerhalb der Hauptstrecke reihen sich mehrere großen Hallen und Dome aneinander. Sie sind durch niedrige Gänge miteinander verbunden. Aufgrund neuester Forschungsergebnisse (2014/17) wissen weiß man, dass der Gesamthohlraum allerdings um ein Vielfaches größer ist als die  heute bekannte Einhornhöhle.

Quelle: http://www.einhornhoehle.de

Einhornhöhle - Quelle:Von Unicorncave - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=47316148
Einhornhöhle - Quelle:Von Unicorncave - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=47316148

0 Kommentare

UNESCO GEOPARK HARZ - Deutschlands größter Geopark

Ein Geopark ist ein besonders ausgewiesenes Gebiet, in dem Erdgeschichte erlebbar gemacht wird. In einem Geopark wird vermittelt, wie Landschaften entstehen, welche Gesteine und Rohstoffe im Untergrund vorkommen und wie Geologie und Böden die jeweilige Landnutzung beeinflussen.

Geoparks sind in der Regel Ausschnitte der Erdoberfläche, in denen erdgeschichtliche Phänomene in besonders eindrucksvoller Weise – besonders charakteristisch oder außergewöhnlich – vorhanden und entsprechend vorzeigbar sind.(Quelle: Wikipedia)

Der UNESCO-Geopark Harz · Braunschweiger Land · Ostfalen umfasst den Harz und das nördlich davon gelegene Braunschweiger Land bis zum Flechtinger Höhenzug .(Quelle)

[PDF Download UNESCO  Geopark Harz]

Quelle: Unesco Welterbe
Quelle: Unesco Welterbe

450 Millionen Jahre Erdgeschichte haben zwischen Harz und Heide ihre Spuren hinterlassen: Meeresbedeckungen wechselten sich ab mit Wüsten, tropischen Sümpfen und Gletschern. Wertvolle Bodenschätze entstanden, darunter Erz, Salz, Kohle und Erdöl. Bedeutende Fossilfunde zeugen von der wechselvollen und spannenden Erdgeschichte. Mit einer Fläche von über 9.600 km² ist der Geopark Harz · Braunschweiger Land · Ostfalen der größte seiner Art in Deutschland. (Quelle)

Wir werden in Zukunft mehr darüber berichten!!!

Quelle: Unesco.de ©  Dr. Klaus George - Bodetal
Quelle: Unesco.de © Dr. Klaus George - Bodetal

0 Kommentare

Kuckkucksuhren aus dem Harz ...mit Rekordhöhe von 14 m!

Harzer Uhrenmuseum in Gernrode
Harzer Uhrenmuseum in Gernrode

Wer hätte das gedacht! In Gernode  Harz steht eine der größten nachgebauten Kuckucksuhren der Welt mit einer Höhe von 14 m. Aber es gab lange Zeit  Streit, wer wirklich die höchste Kuckucksuhr der Welt hat, die dann doch im Schwarzwald (Schonach) steht und eine Höhe von 15,50 m laut Guinnessbuch hat.

Aber der Besucher kann dort noch mehr sehen, nämlich eine Uhrenfabrik, die zu besichtigen ist. Bei einem Rundgang durch die Uhrenfabrik  werden  ca. 300 verschiedene Kuckucksuhren und andere Exponate auf einer Fläche von ca. 800 m²  präsentiert. Und nebenher  darf man im angeschlossenen Restaurant auch gemütlich sitzen und essen.

Das kleine Städtchen am Nordharzhang hat darüber hinaus noch mehr ungewöhnliche Höchstleistungen zu bieten. Einen weiteren Rekord sieht man in der Nähe des Bahnhofs der Harzer Schmalspurbahn. Dort steht das größte Holzthermometer der Welt mit einer Gesamthöhe von 7,45 Meter.

 


0 Kommentare

Natürliche und künstlich angelegte Wasserfälle im Harz.

Der Harz gehört zu den besonders wasserreichen Gebirgen - und wo es viel Wasser gibt, sind natürlich auch Wasserfälle nicht weit. Doch einige sind künstlich angelegt. Besonders die hohen und spektakulären Fälle stellen kein Werk der Natur dar, sondern wurden meist in der Zeit des 19. Jahrhunderts für touristische Zwecke angelegt. Daher befinden sich diese künstlichen Wasserfälle nicht ganz zufällig in unmittelbarer Nähe von viel befahrenen Straßen oder anderen exponierten Plätzen. Auf Harzlife.de findest du eine Zusammenfassung zum Thema.

Quelle:https://www.harzlife.de/info/wasserfall-harz.html


0 Kommentare

Die kleinste Holzkirche Deutschlands ... in Elend/Harz..

Mitten im Harzort Elend befindet sich die wohl kleinste Holzkirche Deutschlands.

In der Ortsmitte auf einer großen Wiese neben zwei uralten Eichen steht die Kirche Elends. 1897 gebaut, soll sie die kleinste Holzkirche Deutschlands sein. Als kleinste Kirche gilt das 5m x 11 m große Gebäude deshalb, weil es einen Turm besitzt. Vor hundert Jahren, am 27. Juni 1897, wurde die evangelische Kirche eingeweiht.

Die im neogotischen Stil erbaute Holzkirche Elend bietet im 60m² großen Innenraum Platz für maximal 90 Personen. Trotz der beschaulichen Größe besitzt sie neben dem Altar, schmuckvollen Fenstern und einer Orgel auch eine eigene Glocke, die noch mit der Hand geläutet wird. 
In der evangelischen Kirchengemeinde findet einmal im Monat ein Gottesdienst und gelegentlich kleinere Konzerte statt. Von Mai bis Oktober kann man außerdem immer dienstags und freitags sowie nach Absprache an einer Führung durch die Kirche teilnehmen.

0 Kommentare

Titan-RT im Harz... die längste Fußgängerhängebrücke der Welt

Ein Bauwerk der Superlative. Inmitten des Rappbodetals spannt sich die „Titan-RT“ mit einer gitantischen Gesamtlänge über das Bode-Staubecken. Titan RT ist eine 2017 eröffnete und 483 m lange Fußgängerhängebrücke im Harz. Die Seilbrücke befindet sich in den Gebieten von Oberharz am Brocken und Thale im sachsen-anhaltischen Landkreis Harz, deren Grenze mittig durch die Brücke verläuft.

Das insgesamt 483 m lange Bauwerk gehört zu den längsten Fußgängerhängebrücken der Erde und hat mit 458,5 m das wohl längste frei überspannte Teilstück aller derartigen Brücken. Als im Juli 2017 in der Schweiz die Charles Kuonen Hängebrücke eröffnete, wurde zwar die Bauwerkslänge um 11 Meter (494 m) überboten, die Referenzierung der freien Stützweite blieb jedoch ausstehend. Zum Vergleich: Eine der längsten Fußgängerhängebrücken der Erde ist die Dodhara Chandani Bridge in Nepal. Sie ist insgesamt 1452,96 m lang, weist aber nur 225,4 m als längste Stützweite auf.
Von der 100 m hoch hängenden Brücke ist Bungeespringen 75 m per Gigaswing in die Tiefe möglich.

Quelle: Wikipedia

Quelle: Von Kora27 - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=69068047
Quelle: Von Kora27 - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=69068047
Anfahrtswege
Anfahrtswege

0 Kommentare

Wetter und Klimadaten: Harz... (interaktiv)

Bad Lauterberg (SW) Link

Niederschlag:

Temperaturen:

Wernigerode (NO) Link

Niederschlag:

Temperaturen:

Brocken LInk

Niederschlag:

Temperaturen:


0 Kommentare

WWW = WasserWanderWege im Harz!

Die UNESCO hat wesentliche Teile des Kulturdenkmals "Oberharzer Wasserregal" am 1. August 2010 als ein "Meisterwerk der menschlichen Schöpfungskraft" unter dem Namen "Oberharzer Wasserwirtschaft" zum Weltkulturerbe erklärt. Die "Oberharzer Wasserwirtschaft" steht nun in einer Reihe mit den Pyramiden von Gizeh, der Chinesischen Mauer oder der Freiheitsstatue. :-)

Besucher können die Geschichte der "Oberharzer Wasserwirtschaft" über Tage "hautnah" kennenlernen, aber auch unter Tage Einblicke in die faszinierende Welt des Harzer Bergbaus erhalten. Die sogenannten "WasserWanderWege" führen auf wunderschönen Strecken an Gräben, Wasserläufen und Teichen entlang. Schautafeln erläutern informativ über die Funktionsweisen dieser Meisterwerke der Wasserbautechnik. Die "WasserWanderWege" liegen im Naturpark oder im Nationalpark Harz und vermitteln auch einen Eindruck der Schönheit und Vielfalt der Natur des Harzes.

Quelle: https://ohwr.de/unesco-weltkulturerbe/

Link: Klick die untere Karte an!

Wasserwanderwege im Harz - Quelle: https://www.ohwr.de/unesco-weltkulturerbe/highlights-besichtigung/wasserwanderwege.html
Wasserwanderwege im Harz - Quelle: https://www.ohwr.de/unesco-weltkulturerbe/highlights-besichtigung/wasserwanderwege.html

0 Kommentare

Harzer Wandernadel... werde Wanderprinzessin oder Wanderkaiser!

interaktive Stempelkarte - klick an!
interaktive Stempelkarte - klick an!

Die Wandertouren zu den einzelnen Stempelstellen, 222 Stück an der Zahl, unterscheiden sich in Länge, Schwierigkeitsgrad und Höhenlage, so dass sowohl Familien mit Kindern aber auch Senioren und ambitionierte Wanderer sich bald eine Harzer Wandernadel anstecken können.

Eine besonders beliebte Auszeichnung für Kinder bis 11 Jahre ist die Wanderprinzessin und der Wanderprinz. Bereits mit 11 Stempelabdrücken im Wanderpass kann man ein T-Shirt mit seinem eigenen Adelstitel, einen Button und eine Urkunde erwerben und wird auf Wunsch im Verzeichnis der Wanderprinzessinen und Wanderprinzen aufgeführt.

Der Wanderpass wird auf den Namen des Wanderes ausgestellt und ist nicht übertragbar. Im Pass sammelt man die Stempel für die Wanderabzeichen der verschiedenen Leistungsstufen. Der Erwerb der Wanderabzeichen ist nicht zeitgebunden, das Sammeln der Stempel kann sich also auch auf mehrere Jahre erstrecken – ganz nach den persönlichen Möglichkeiten.

Quelle: https://www.harzer-wandernadel.de/


2 Kommentare

Youtube bringt uns den Harz näher...


0 Kommentare

Wasserwirtschaft im Harz: Übersichtskarte der Oberharzer Teiche

Quelle: https://www.harzlife.de/info/teichkarte.html
Quelle: https://www.harzlife.de/info/teichkarte.html

Link zur interaktiven Karte!

Diese künstlichen Gewässer wurden einst vorwiegend für Bergbauzwecke angelegt. Heute stehen Sie unter Denkmalschutz und sind Bestandteile des Kulturdenkmals "Oberharzer Wasserregal".

Die Wasserwirtschaft im Harz ist geschichtlich  bedeutungsvoll:

Das Oberharzer Wasserregal oder die Oberharzer Wasserwirtschaft ist ein hauptsächlich im 16. bis 19. Jahrhundert geschaffenes System zur Umleitung und Speicherung von Wasser, das Wasserräder in den Bergwerken des Oberharzer Bergbaus antrieb

Der Oberharz gehörte einst zu den bedeutendsten Metallrevieren Deutschlands. Die Hauptprodukte des Oberharzer Bergbaus waren Silber, Kupfer, Blei und Eisen, ab dem 19. Jahrhundert auch Zink. Haupteinnahmequelle war das Silber. Ab dem 16. bis Mitte des 19. Jahrhunderts wurden im Mittel etwa 40–50 % des in ganz Deutschland geförderten Silbers im Oberharz gewonnen. Die darauf zu entrichtenden Abgaben trugen erheblich zu den Steuereinnahmen der Fürsten- und Königshäuser von Hannover und Braunschweig-Wolfenbüttel bei, denn sie sicherten ihnen Macht und Einfluss innerhalb des Deutschen Reichs. .

Insgesamt kann der Bau von 143 Stauteichen, 500 Kilometer Gräben und 30 Kilometer unterirdischen Wasserläufen zur Sammlung, Umleitung und Speicherung des Oberflächenwassers nachgewiesen werden. Zusätzlich werden dem Wasserregal Wasserlösungsstollen von zirka 100 Kilometer Länge zugeordnet. Diese waren jedoch nie alle gleichzeitig in Betrieb. Die Harzwasserwerke betreiben heute 65 Stauteiche, 70 Kilometer Gräben und 20 Kilometer Wasserläufe und halten sie instand. Einige kleinere Stauteiche befinden sich noch in der Obhut der Niedersächsischen Landesforsten oder auch in Privatbesitz.

Quelle:https://de.wikipedia.org/wiki/Oberharzer_Wasserregal


mehr lesen 0 Kommentare

Mach dich schlau und klicke die Harzkarte an!

Interaktive Karte :Klick mich an!
Interaktive Karte :Klick mich an!

Im Lexikon für Kids fanden wir folgende Infos mit interessanten Zielen im Harz: 

 

1.Bereits vor 700.000 Jahren haben Menschen am Harz gelebt. Auch Neandertaler lebten hier, um Höhlenbären, Mammute und andere Tiere zu jagen. Werkzeuge der Neandertaler hat man zum Beispiel in der Einhorn-Höhle gefunden.

 

2.Schon im frühen Mittelalter hat man Tunnel in den Berg geschlagen. In solchen Minen haben sie wertvolle Metalle gefunden, wie Silber und Kupfer. Bergbau gab es im Harz bis etwa zum Jahr 1950. Heute noch gibt es eine Universität in Clausthal-Zellerfeld. Das war früher eine Schule für den Bergbau.
 

3.Für den Tourismus ist auch die Brockenbahn wichtig. Mit ihr kann man zum höchstgelegensten Bahnhof Deutschlands fahren. Er liegt in der Nähe des Brockengipfels, einem der beliebtesten Ausflugsziele Deutschlands. Die Züge der Brockenbahn werden von Dampflokomotiven gezogen.

4.Auf dem Brocken sind verschiedene Radio- und Fernsehsender und eine Wetterstation. Der Brocken kommt als Blocksberg in Sagen vor. Man erzählte sich, dass dort in der Walpurgisnacht vom 30. April Hexen zusammenkämen. Das war zu Beginn der Neuzeit, als Frauen als Hexen beschuldigt und hingerichtet wurden. Die Kinderbuchfigur Bibi Blocksberg wurde also nach dem Berg im Harz benannt. (Hexentanzplatz) (Hexenstieg)


0 Kommentare

"Nationalpark Harz" - Ist der "Brocken" klimatisch ähnlich Islands?

Quelle: Nationalpark Harz - www.nationalpark-harz.de
Quelle: Nationalpark Harz - www.nationalpark-harz.de
Quelle:Von Losch - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=16404157
Quelle:Von Losch - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=16404157

Der Nationalpark Harz ist einer der größten Waldnationalparks in Deutschland, der durch den Zusammenschluss der Nationalparks Harz in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt 2006 gegründet wurde.

Der Park ist von der IUCN international anerkannt und Teil des europäischen Schutzgebietssystems Natura 2000. Etwa 97 Prozent des Gebietes sind von Wäldern, vor allem Fichten- und

Buchenwäldern bedeckt. Neben den ausgedehnten Waldgebieten nehmen Moore wegen ihrer besonderen Ausprägung eine herausragende Stellung ein. Landschaftsprägend sind ferner Granitklippen und Bergbäche.

Auf dem Gebiet des Nationalparks liegen die Quellgebiete mehrerer Flüsse wie der Bode, der Oder oder der Ilse. Die Oder fließt durch den Oderteich und speist die an der südöstlichen Grenze des Parkes gelegene Odertalsperre. Weitere Talsperren und stehende Gewässer innerhalb oder am Rand des Nationalparks sind unter anderem die Eckertalsperre und der Silberteich.

Quelle: Wikipedia

Bei der Recherche zum Thema Harz wurde ich auf einen Hinweis aufmerksam, der mich sehr stutzig machte. Da wurden die klimatischen Verhältnisse des Brockens mit den Gegebenheiten Islands verglichen. Als Island-Fan musste ich da einmal genauer hinsehen. Wie kam es zu so einer Behauptung?

Der Brocken, mit seiner Höhe von etwa 1140 m über NN, war lange Zeit unzugänglich. Inzwischen zählt er aber zur Hauptattraktion des Naturschutzgebietes und wird jährlich von über einer Million Menschen besucht. Die gesamte Besucherzahl des Nationalparks wird geschätzt auf 4 bis 9 Millionen .

Die Waldgrenze liegt im Harz bei ca. 1100 m NN. Somit ist der Brocken baumlos und zwischen den flechtenüberzogenen Gesteinenn des Harzes wächst eine tundrenartige Heidevegetation.

Über 300 Tage  liegt der Brocken durchschnittlich im Nebel mit niedrigen Temperaturen und einer erhöhten Zahl von Regen -und Schneetagen. Aufgrund der vielen Niederschläge in den Berglagen zählt der Harz zu den wasserreichsten Regionen Deutschlands. Nun verstehe ich auch den Hinweis auf den klimatischen Vergleich mit Island.

Aver es gibt eine weitere Besonderheit, die mir bisher nicht bekannt war: die Brockengespenster. (Halos/Lichteffekte) Sie sind ein optischer Effekt, bei dem Gegenstände überdimensional auf den Nebel projiziert werden. Das möchte ich bald mal erleben!


0 Kommentare

Wissenswertes zum Harz...

Satelittenbild Harz -Quelle: Nasa/Wikipedia
Satelittenbild Harz -Quelle: Nasa/Wikipedia
Quelle: Dr. Klaus Stedingk, Landesamt für Geologie und Bergwesen Sachsen-Anhalt
Quelle: Dr. Klaus Stedingk, Landesamt für Geologie und Bergwesen Sachsen-Anhalt

Der Harz ("Material"), unsere "neue" Heimat, wurde bis ins Mittelalter "Hart" genannt, ist ein Mittelgebirge in Deutschland und das höchste Gebirge Norddeutschlands. Er liegt am Schnittpunkt von Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Der Brocken ist mit 1141,2 m ü.NN der höchste Berg des Harzes und Sachsen-Anhalts.

Das Gebirge ist 110 Kilometer lang und 30 bis 40 Kilometer breit, bedeckt eine Fläche von 2.226 km² und reicht von Seesen (im Westen) bis zur Lutherstadt Eisleben (im Osten). Der größte Anteil des Harzes liegt in Sachsen-Anhalt (Landkreise Harz und Mansfeld-Südharz), der Westteil in Niedersachsen (Landkreise Goslar und Göttingen); nur ein kleiner Teil im Süden liegt in Thüringen (Landkreis Nordhausen).

Uns interessiert in der Regel auch die geologische Formation eines Landes. So auch hier. Das älteste Gestein des Harzes ist etwa 490 Mill. Jahre alt, das jüngste ca. 270 Mill.. Es handelt sich vorwiegend um  TonschieferGrauwackeGranit. (Quelle: Wikipedia)

Im Harz und in seiner unmittelbaren Umgebung befinden sich mit GoslarQuedlinburg, der Lutherstadt Eisleben und dem Rammelsberg sowie dem Oberharzer Wasserregal zahlreiche UNESCO-Weltkulturerbestätten.

Von hier werden wir in naher und auch ferner Zukunft regelmäßig berichten. Vorweg verweisen wir auf den Reiseführer von Wikpedia, der die wichtigsten Infos für Touristen enthält.

Blick vom Hexentanzplatz ins schroffe Bodetal
Blick vom Hexentanzplatz ins schroffe Bodetal

0 Kommentare

Aus Travelmäusen wurden "Harzer"

0 Kommentare

Über 50 rappelvolle Umzugskartons... wollten in den Harz.

Nun sind wir endlich da angekommen, wo wir seit ca. 5 Monaten unser neues Zuhause haben wollten. Wir hatten bereits angekündigt, dass die Vorbereitungen sehr umfangreich waren und uns viel Zeit und Ausdauer abverlangten. Zwei Haushalte mussten aufgelöst werden, um aber wieder mehr oder weniger in zwei Haushalte eingefügt zu werden. Also haben wir wieder zwei Küchen, zwei Bäder, zwei Eingänge, zwei Balkons, zwei Kellerräume, zwei Wohnräume... nur diesmal mit einem Durchgang optimal verbunden, Und mit einem herrlichen Ausblick auf den Harz. Schon am ersten Tag fühlten wir uns hier "sauwohl"!

Wir wohnen am Rand vom Harz, noch zu Niedersachsen gehörend, in Bad Lauterberg. Von hier aus werden wir in den nächsten Wochen regelmäßig berichten... und so den Harz unseren Lesern näher bringen. Es gibt viel zu sehen und zu tun.

Quelle: https://www.wikiwand.com/de/Liste_der_Landschaftsschutzgebiete_in_Sachsen-Anhalt
Quelle: https://www.wikiwand.com/de/Liste_der_Landschaftsschutzgebiete_in_Sachsen-Anhalt

0 Kommentare

Travelmäuse ziehen um und werden wieder aktiv!

0 Kommentare

Staustufen/Schleusen des Rheins ...

Quelle: https://www.basler-galgenfischer.ch/web3/wasser/staustufen
Quelle: https://www.basler-galgenfischer.ch/web3/wasser/staustufen
Quelle: https://naturfreunde-rastatt.de/rheinauen/rhein/index.php
Quelle: https://naturfreunde-rastatt.de/rheinauen/rhein/index.php

Heute aus Zeitmangel NUR einige interessante Links zum Thema Rheinbegradigung, Schleusen und Staustufen.

Rheinschleusen  (Fotos © 2020 Travelmaus.de)
Rheinschleusen (Fotos © 2020 Travelmaus.de)

0 Kommentare