Moore & Nordtour 2011 - 4. Woche


29.5.2011: Ein Tag auf dem Stellplatz von Stralsund

 

Nix, aber auch nix heute gemacht.

 

Aber ... wir hatten TV-Besuch.  Merkel diskutiert über den Atomausstieg, Vettel gewinnt seinen 5. Formel 1-Sieg  und Kahn und Löw kommentieren unsere Nationalmannschaft gegen Uruquay. Na, das ist doch was!

 

Morgen fahren wir wie angekündigt nach Rügen. Aufgrund der EHEC-Situation  werden wir uns nicht unnötig länger in Norddeutschland aufhalten, sondern uns allmählich wieder Richtung Süden orientieren. Mal sehen, wie es weitergeht.


Insel Ruegen -klick an.
Insel Rügen

30.5.2011: Ein Tag auf Rügen

 

Der Tag fing mit Arbeit an: Toilette leeren,  Mobil säubern und tanken. Siehe Beweisfotos.

Dann gings ab über die Rügenbrücke zur Insel. Unser Navi wollte die neuen Straßen der Insel nicht kennen. Das Wetter spielte aber total mit. Es war sogar bisher der heißeste Tag in Deutschland.

Tolle Alleenstraßen und riesige Rapsfelder beglückten unsere Augen. Gegessen haben wir mittags in Sassnitz in einem urigen Lokal, dessen ältere  Besitzerin zwar clever war, aber doch ein wenig unorthodox arbeitete. Aber geschmeckt hat es trotzdem super: Rehbraten für Dagmar, Dorsch im Kartoffelpuffermantel für mich. Und dann haben wir uns noch ein riesiges Eis gegönnt. Nur den Kaffee wollten wir der älteren Dame nicht zumuten.

Und dann wollten wir uns die Sandburgen-Ausstellung ansehen. Aber der Eintrittspreis von 7.50 € schien uns überteuert. Also nix. Können wir selbst anm Strand billiger produzieren :-0))

Stattdessen sind wir zum Kreidemuseum gefahren. Und das hat für 3 € wirklich gelohnt. Vor Jahren haben wir bereits Rügen besucht und die Kreidefelsen besichtigt, Sogar per Boot. Das wollten wir diesmal nicht machen. 

Auf dem Rückweg nach Stralsund (Stellplatz wie gestern) haben wir wieder einmal die Alleenstraße Deutschland  (hier auf Rügen) befahren. Wunderschön!

Insgesamt ein schöner Tag, aber aufgrund der hohen Temperaturen doch sehr anstrengend. Morgen möchten wir an die Ostseeküste fahren und dann  voraussichtlich wieder in Waren übernachten.

 

Link Insel Rügen

Link Kreidemuseum

Link Kreidefelsen

 


 

Kreidemuseum auf Rügen


31.5.2011 Fischland-Darß-Zingst 

Fast wieder ein Tag ohne Frühstück. Aber zum Glück gibt es McDonalds. Insbesondere der besonders leckere Latte Macchiatto. Der Tag war wieder gerettet.

Dann gings von Stralsund aus Richtung Fischland/Zingst. Immer wieder tolle Strecken: Wälder, Kornfelder, Rapsblüte. Und dann Küste und Sandstrand. Herrlich. Ein Gebiet zum Verweilen.

Link: Fischland

 



Aber wir wollten weiter. Warum nur?Nunja, wir sind bereits in der 4.Woche unterwegs und sind uns noch nicht ganz im Klaren, wie wir tatsächlich weiterfahren möchten. Die Tendenz zurzeit ist wie ursprünglich geplant: Berlin-Spreewald-Dresden.

In Zingst selbst waren wir überrascht über die langen Strandstrecken, die sogar mit weiten Teilen den FKK-lern vorbehalten ist. Und für Radfahrer ein wahres Paradies.

Unterwegs auf der Rückfahrt sahen wir den Hinweis zu einem Bernsteinmuseum. Nix wie hin. Aber der Eintrittspreis von 8,50 € + 3,50 € Fotogebühr schreckte uns total ab. Also Weiterfahrt.

Link Bernsteinmuseum Koordinaten: N 54°14´28.2" O 12°25´59.1"


Dann nochmal ein kurzer Abstecher  zu einem Griechen zwecks Auffüllung von Mineralien und Vitaminen.  Schmeckte gut, aber nicht excellent. Und irgendwie sind die Griechen hier im Osten teurer als im Westen Warum nur?

Jetzt sitzen wir wieder in Waren/Müritz und staunen über den extrem schnellen Wetterwechsel. Es regnet, stürmt, blitzt und donnert. Es ist drückend heiß und ein Temperaturabsturz ist willkommen.Ich sag mal bis morgen. 

 

Stellplatz Fischland-Koordinaten: N 54°20´27.0" O 12°22´50.3"


 



klick an
Klatschmohn in Meck-Pom

1.6.2011: Unterwegs nach Berlin

 

Wir sind auf Achse. Mehr in Kürze. Einige wenige Fotos von unterwegs schon vorab.

 

Link: Klatschmohn


2.6.2011: Zoo-Aquarium Berlin

Wir haben heute das Aquarium des Berliner Zoos besucht. Wir glauben, hier eines  der besten Aquarien Deutschlands gefunden zu haben. Die Vielfalt der Tiere ist enorm, eine außergewöhnliche Auswahl, die ihresgleichen sucht.

 Eintritt 13 € + 1€ Broschüre - Link: Aquarium (U-Bahn: Zoologischer Garten)

 Link: Berlin1  Berlin2 Berlin3 BerlinBerlin5 (allgemeine Infos)

 Gegessen haben wir besonders preiswert und trotzdem gut bei: Romiosini

 


Wir stehen auf dem Stellplatz: http://www.stellplatz-berlin.de/ 

(Alt-Tegel) Nacht/2Personen + 3 A-Strom 14€ + 2,50 € (Sanitärhaus: 4€ tgl. + 1€ Dusche) Vorteil: Bis hierhin benötigt man KEINE WoMo-Plakete!!! Bis Stadt-Mitte per U-Bahn ca. 15 Minuten ( Einzelfahrt 2,50€, Tageskarte 6,30€)


klick an
Berlin -Spree

3.6.2011: Spreefahrt von Alt Tegel bis Stadt-Mitte Berlin  und Besuch des Restaurants "Ständige Vertretung"

Hohe Temperaturen von über 30 ° Celsius strapazierten unsere Kondition erheblich.


4.6.2011: Es ist sehr heiß in Berlin. ...wir packen die "Koffer" und fahren morgen nach Hause. Ca. 600 km müssen wir mit dem Wohnmobil zurücklegen. Mit unserem Entschluss haben wir den Spreewald diesmal ausgeschlossen und die Stadt Dresden auf einen anderen Termin verlegt.

Ende Juli soll es schon wieder in die Pfalz gehen. Da gibts noch so ein paar "Kleinigkeiten", die wir uns ansehen möchten.