Westalgarve bis Portimao - 140 km Tagestour

Wir hatten uns vorgenommen bis Portimao zu fahren. Ist uns auch gelungen. Ein Ziel war auch eine kleine "Knochenkapelle" in Alcantarilha. 1500 Totenköpfe findet man dort aufgereiht. Nein, wir haben nicht nachgezählt.

Den ersten größereren Stopp machten wir an der Küste/am Strand "Praia de Pera". Toller Sandstrand, zahlreiche Fischerboote... und ein inoffizieller Stellplatz für WoMos. Aber wir wollten mehr sehen. 

Auf zum Praia "Marinha" .Spitzenmäßiger Überblick über das Meer. Kleiner Spaziergang in "schwindelnden Höhen" mit Blick auf Felsen und Felsbogen. Dazwischen klitzekleine Boote. Und in der Nähe wieder... WoMos!

Aber es war noch nicht unser Endziel. Also weiter bis Portimao, eine absolute Touristenstadt. Auch heute, obwohl hier noch keine wirkliche Saison ist: Menschenmassen! Trotzdem hat der dortige Strand "Praia da Rocha" was: nämlich tollen Strand mit farbenfrohen Felsen und mittendrin auch noch Kneipen diverser Niveauunterschiede. Hier wäre unsere Tasse Kaffee fällig gewesen. Doch die wollten wir auf der Rückfahrt in einem besonderen Lokal einnehmen. So auch geschehen im BIERGARTEN Vila Vita in Porches. In Porches hatten wir auf der Hinfahrt auch schon gehalten, um dort die bekannten Keramikarbeiten zu bestaunen. Insgesamt wieder ein gelungener Tag!

Hinweis: Einige Stellplätze haben wir unterwegs gesehen und koordinatenmäßig erfaßt. Dazu sechs Fotos. Viele Plätze sind inoffiziell, In der Regel sind diese Plätze spottbillig [ ~2€] , Aber auch die offiziellen (meist mit Strom) Plätze sind sehr preiswert [~5€) . Später dazu mehr!


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Andreas (Montag, 22 Februar 2016 12:18)

    Ihr zeigt immer leckere Sachen. Diese Pommes hätte ich jetzt gerne.(:-)

    Gruß.
    Andreas