Rückblick zu unserem Evora-Trip

Rückblick: 

Frühzeitig hatten wir uns das Ziel EVORA (Unesco Welterbe) ausgesucht. Eine Entfernung von knapp 300 km von Quarteira aus. Wir konnten weite Teile der Schnellstraße IP2 befahren, keine Mautgebühren! Unterwegs haben wir in Beja Stopp gemacht, um uns einige Sehenswürdigkeiten anzusehen. Zwei Kapellen konnten wir bestaunen (0€ Eintritt). Der Ort selbst ist natürlich wieder mit einer Burganlage und  sehenswerten Kirchen/Museen ausgestattet. (Montags haben die Museen in Portugal geschlossen.) Weiter ging es über Portel (große Burganlage und wieder sehr, sehr enge Straßen) bis nach Evora. In Evora haben wir erst das Hotel innerhalb der Stadtmauern aufgesucht (mußten Tiefgarage anmieten - 6 €- da es eigentlich im Stadtinnern keine freien Parkplätze gibt. Dann hatten wir vor, uns bestimmte Dolmen  anzusehen, der Weg dorthin war für uns heute nicht befahrbar. Also zu den Menhiren. Wieder über Schotterwege, aber gut befahrbar. Die Menhire von Almendres sind lohnenswert! (kein Eintritt) Koordinaten: folgen. Abends dann nur noch eine kurzer Gang ins Zentrum und bis zur Kathedrale. (Achja, die Orte hier kann man nur mit festen Schuhen "begehen" wegen des unebenen Kopfsteinpflasters!!!)  Nach dem Frühstück,  ein Tag später, führte uns der Weg direkt zur Kathedrale - max. 4,50€ Eintritt- (Koordinaten: folgen). Haben sogar gegen Erwarten einen freien Parkplatz nahebei gefunden. Tolle Kirche, toller Kreuzgang! Die Turmbesteigung haben wir uns erspart :-)! Danach haben wir uns die Igreja de Sao Joao Evangelista angesehen und nur noch wegen der Schönheit gestaunt! (Vgl. Almancil-Kirche!) Natürlich haben wir uns auch den römischen Tempel angesehen..., vieles aus Zeitmangel aber nicht ansehen können., beispielsweise u.a. die "Knochenkapelle. Man benötigt für diese "lebendige" Stadt einfach mehr Zeit!

Die Rückfahrt führte uns über Serpa. Wieder ein interessanter Ort! Weiter über Mertola durch ein wunderschönes Naturschutzgebiet.

Ausführliche Infos demnächst unter Portugal 2016.

_______________________________________________________________

Kathedrale in Evora: Eintritt max. 4,50€  incl. Kreuzgang, Turmbesteigung, Museum und natürlich Kathedrale!

https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%89vora

http://www.portugal-live.com/de/portugal/evora/sehensw%C3%BCrdigkeiten.html


Menhire nahe Evola (Dolmen waren für uns nicht erreichbar, da sehr schlechte Straßenverhältnisse!)

https://de.wikipedia.org/wiki/Megalithen_im_Distrikt_%C3%89vora

https://de.wikipedia.org/wiki/Almendres (siehe Fotos)

https://de.wikipedia.org/wiki/Menhire_in_Portugal#Alentejo 

https://de.wikipedia.org/wiki/Anta_Grande_do_Zambujeiro (nicht erreicht)

 

(Modernes...) Hotel MOOV in Evola (innerhalb der Stadtmauer; incl. Tiefgarage -...sehr wichtig, da keine freien Parkplätze zu finden sind!)

http://www.hotelmoov.com/en/hoteis/moov-hotel-evora/

Hotel Moov bei Booking.com

Heute: 24.2.2016 Zigeunermarkt in Quarteira (ursprünglich Platz für WoMos)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0