St. Patrick's Day - Irlands Nationalfeiertag am 17. März

"Everybody's Irish on St. Patrick's Day!"

 

"Getreu diesem Motto feiert die Welt jedes Jahr den heiligen Patrick von Irland. Flüsse werden grün gefärbt, in den Pubs fließt das Bier in Strömen und Paraden ziehen durch die Straßen. Berühmt für die wilden Partys und Paraden sind gerade auch jene Städte in den USA, die einen besonders hohen irischen Bevölkerungs­anteil haben. Wenn ein nationaler Gedenktag so viele Menschen über die Ländergrenzen hinaus begeistert, kann es sich ja nur um eine gute Sache handeln.

Was aber feiert man eigentlich an diesem Tag? Wer war St. Patrick? Wo und wie wird dieser Feiertag begangen?

St. Patrick, der Nationalheilige der Iren, lebte im 5. Jahrhundert. Mit 16 Jahren wurde er durch Sklavenjäger von Wales oder Schottland nach Nordirland verschleppt, wo er  ein hartes Leben als Schafhirte verbrachte. In der Einsamkeit der rauen Landschaft  war sein Leben von Visionen geprägt. Er  verließ Irland und wurde Priester. Jahre später kehrte er nach Irland zurück. Seine Mission: Bekehrung der irischen Kelten.

Dem damaligen König von Irland und den keltischen Druiden erklärte er die Dreifaltigkeit des christlichen Glaubens anhand eines dreiblättrigen Kleeblattes (Shamrock). Seither gilt das Kleeblatt als irisches Nationalsymbol. Manche führen auch die Entstehung des Keltenkreuzes auf St. Patrick zurück, welches das heidnische Symbol Sonne mit dem christlichen Symbol Kreuz verband. In der Tat konnte St. Patrick bis zu seinem Tod am 17. März 461 viele Iren zum Christentum bekehren." Neben den USA und Irland wird der St. Patrick's Day auch in vielen weiteren Ländern gefeiert. So z.B. in Australien, Neuseeland, Kanada und Südafrika sowie Argentinien. München ist im Übrigen die einzige Stadt in Deutschland, in der es eine offizielle St. Patrick's Day Parade gibt. (Quelle)

 

...wir bereiten bereits unsere Irlandreise für April 2016 vor!!!

Hier unser Kurzbericht unserer "Irlandreise 2015" (PDF-Datei).


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Die mit den Trinksprüchen (Mittwoch, 16 März 2016 23:08)

    St. Patrick's Day ... da werden Erinnerungen wach an Dublin 1998.
    Ich sage nur: "lovely day for a Guinness" :-)) Wenn Ihr für Eure Tour noch ein paar nette irische Trinksprüche braucht: klickt an!