Wieder gut in "Old Germany" gelandet.

Flughafen Dublin
Flughafen Dublin

Schon früh waren wir am Dubliner Flughafen, obwohl wir erst am späten Nachmittag abfliegen sollten. Alles lief reibungslos. Die PKW-Rückgabe war ebenfalls problemlos. Ohne Kratzer und vollgetankt  übergeben. An Autobahngebühren fielen nur einmal die Nutzung der M50-Autobahn an, die uns von Hertz in Rechnung gestellt werden.Die übrigen kostenpflichtigen Autobahnen haben wir nicht genutzt, da wir die über unser Navi ausgeschlossen hatten. Der Linksverkehr für uns (besser: für Dagmar, denn sie hat die Strecke gemeistert!)  war weniger problematisch als zunächst angenommen. Nach zwei Tagen fuhr Dagmar wie eine Irin! Vorsorglich hatten wir eine Vollkasko abgeschlossen, ... man weiß ja nie, :-)

Der Flug dauerte etwa 1,5 Stunden, Zeitunterschied zu Deutschland ist -1 Stunde (wichtig!). Insgesamt haben wir mehr als 2500 km in Irland gefahren, vorwiegend auf engen, oftmals einspurigen Straßen, wo keine Busse und wenig Touristen zu finden waren. Wir sind viel mehr gefahren als geplant, aber bei der tollen Landschaft waren wir nicht zu halten. Irland ist nicht nur eine Reise!

Bei unserer nächsten Irland-Reise werden wir wieder ähnlich vorgehen: Flug, Mietwagen, allerdings werden wir die Übernachtungen nicht vorbuchen! Der Schwerpunkt wird die Westküste sein, der Wild Atlantic Way,... eine der schönsten Küsten Europas.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Beate (Dienstag, 03 Mai 2016 10:42)

    Na dann: welcome back home!
    Sieht so aus, als hättet Ihr Euch den Irland-Virus eingefangen :-))
    Der Wild Atlantic Way ist garantiert eine nächste Reise wert, und irgendwann werde auch ich ihn erobern. Am liebsten zu Fuß, und bis dahin übe ich mit meinen Hunden fleißig das Wandern ...

  • #2

    TM Anni (Dienstag, 03 Mai 2016 13:00)

    #Beate: Lieben Dank für all Deine netten Kommentare!!! Ja, Irland hat ´ne Menge für sich! Nur, solltest Du den Küstenweg "erwandern" wollen, bist Du bei einer Länge von über 3000 km laaaaaaaaange unterwegs! Da gehts mit dem Fahrrad, oder besser Auto, doch ein wenig schneller, lach!

  • #3

    Andreas (Mittwoch, 04 Mai 2016 12:58)

    Schon wieder zurück? Oh, wie die Zeit vergeht.
    Ihr könnt gleich wieder los, dass Wetter wird traumhaft.


    Andreas

  • #4

    TM Anni (Montag, 09 Mai 2016 17:41)

    #Andreas: Deinen Ratschlag werden wir befolgen. Die nächste Reise ist schon wieder in der Mache, lach! Und das Wetter unterstützt uns scheinbar dabei. Und wie siehts in Berlin aus? Ich muss wieder mal auf Deiner website nachsehen, wie die Pläne sind.