Drei "Praias" an einem Tag...

Espresso mit einer Zimtstange
Espresso mit einer Zimtstange

27.2.2017

In Deutschland ist Rosenmontag, ... und wir sind bei Sonnenschein an der Algarve und besuchen drei Strände mit Inge und Robert an einem Tag: Praias Falesia, Sao Rafael und Gale. Strände, die wir bereits in den letzten Tagen besucht haben, die wir mit den beiden aber nochmal besuchen wollten. An Praia Gale haben wir die dortige Kneipe besucht, um einen Kaffee zu trinken: Espresso, der mit einer Zimtstange serviert wird.

Gegen 15 Uhr hatten wir uns zusätzlich mit Marianne und Heinz in einem Cafe auf der Strandpromenade von Quarteira verabredet. Nach jeweils einem Kaffee und ein Stückchen Kuchen gingen wir dann sogar noch gemeinsam in eine Kneipe, um eine Sangria zu trinken und  einen Termin für ein besonderes Essen auszumachen: Essen am (Espetada-) Spieß, ein Gericht das typisch ist für Madeira, das wollten wir schon lange probieren und hier haben wir dazu Gelegenheit. Weitere Pläne haben wir noch nicht gemacht,  außer, dass wir morgen früh mit Inge und Robert zum Ria Formosa fahren.

 

Anmerkung zu den Autobahn-Mautkosten:

Inge und Robert sind mit einem spanischen PKW von Spanien nach Portugal gefahren und haben die Autobahn in Portugal genutzt. Ein Hinweisschild unterwegs hinter der Grenzen haben sie wohl ignoriert, das dazu Hinweise gegeben haben muss. Aber sie hatten ja die Info, innerhalb von 2 Tagen das bei der hiesigen Post (ITT) bezahlen zu können. Man hätte wohl dort auf der Autobahn vermutlich eine MAUTKARTE erwerben können. So waren wir heute gemeinsam bei der Post (ITT), um das zu erledigen. Dort allerdings sagte man uns, dass man bei ihnen nur portugiesische Autos abrechnen kann. Allerdings konnte man eine Karte käuflich erwerben (unterschiedliche Euro-Beträge je nach Bedarf), die aber dann (telefonisch) freigeschaltet werden muss. Alles ein bisschen kompliziert. Freundlicherweise hat diese Aufgabe hier die Rezeptionistin für sie übernommen. Sie hat die angegebene Telefonnummer per Handy/Smartphone gewählt und musste dann nur noch einen Code eingeben. Der Code musste jedoch auf der sogenannten Mautkarte vorher freigerubbelt werden. Das war dann alles. Einfacher ist es wohl, wenn man bei den portugiesischen Mietautos ein Gerät anmietet, dass dann über den Vermieter die Kosten abrechnen lässt. So jedenfalls haben wir uns entschieden. Aber wir haben ja auch kein spanisches Auto, lach.

 

"EASYtoll    bedeutet:  Sie  schieben  Ihre  Kreditkarte  in  einen  Service- Automaten  am  Welcome-  Point,  entnehmen  die  Quittung  und  das  war es  schon.  Ihr  Kennzeichen  ist  automatisch  erfasst  worden  und  Ihrer Kreditkarte  zugeordnet.  Die  Mautgebühren  werden  jetzt  Ihrer  Karte belastet     (geht     nur     mit     Eurocard/Master     Card     oder     Visa).  Gültigkeitsdauer:   maximal   für   30   Tage.   Diese   Quittung   bitte   immer  dabei haben. Sie gilt bei einer Polizeikontrolle als Nachweis."

Kommentar schreiben

Kommentare: 0