Storchennester an der Westküste der Algarve

Störche an der Westküste der Algarve
Störche an der Westküste der Algarve

2.3.2017

Was für ein fantastischer Tag!

Beste Laune, absolut tolles Wetter, herrliche Ziele und ganz viel Zeit! Um 9 Uhr fuhren wir zu viert los. Unser Ziel war die Westküste der Algarve: Costa Vicentina. Vor Tagen waren Dagmar und ich schon dort. Nun wollten wir unbedingt auch mit Inge und Robert diese Tour machen. Aber es sollte noch ein bisschen nördlicher gehen bis zum Leuchtturm Cabo do Sabao.

Über die kostenpflichtige Autobahn fuhren wir bis zum westlichen Autobahnende, dann weiter nördlich bis Aljezur, weiter über Nebenstrecken bis zum Leuchtturm. Nein, der Leuchtturm war nicht unser wirkliches Ziel, sondern die Küste. Und ganz speziell dort (südlich davon) die Störche, die in den Felsen der Küste ihre Nester haben. Ein besonderes Erlebnis für uns. Wir "arbeiteten" uns allmählich an der Küste südlich vor, soweit dort Pfade und Wege waren. An manchen Stellen zeigte unser Navi keine Strecken mehr an, doch es gab welche. Es ging durch Sand und über Schotter. Manchmal stieg einer von uns aus, um zu sehen, ob eine Weiterfahrt überhaupt möglich war. Ja, meistens war es möglich.  Die Küste ist wunderschön! Je weiter man südlich kommt, umso farbenfroher wird sie.

In "Zambjeira de Mar" aßen wir in einem kleinen Restaurant zu Mittag, schließlich musste auch das leibliche Wohl bedacht werden. Irgendwo unterwegs gab es an der Küste für uns noch eine Kaffeepause. Wir fuhren weiter über Arrifana bis Bordeira, bis die Sonne gegen 18 Uhr unter ging. Danach nahmen wir wieder die Autobahn und waren nach 19 Uhr wieder im Hotel. (Über 300 km gefahren.)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Brigitte & Hartmut (Freitag, 03 März 2017 11:59)

    Hallo IHR LIEBEN: sind wieder begeistert von den schönen Fotos, es ist schon ein Traum diese Landschaft. Die Blume Protea, ein Traum, nur bei mir im Blumentopf tut sich nichts, leider. Wir wünschen noch schöne Tage, Grüße an alle. Island Krimi wurden schon angesehen, super Landschaft aber Schnee u. Kalt. Es gibt ja schon bei Tillmanns SKYR Jogurt aus Island zum Probieren. Wir freuen uns schon sehr. Bis bald alles liebe, Brigitte u. Hartmut.


  • #2

    Beate (Samstag, 04 März 2017 07:01)

    Diese auf den Klippen brütenden Störche haben mich schon in Eurem letztjährigen Portugal-Reisebericht beeindruckt. Schön, dass sie noch da sind!
    Schön auch, wie entspannt Ihr wieder die Algarve erkundet: sich morgens das Wetter ansehen und dann entscheiden, was man unternimmt, sich mit Freunden treffen, dann unterwegs spontan irgendwo einkehren, zurück ins Hotel, wenn man müde ist oder das Wetter nicht mitspielt … ich verfolge täglich Euren Blog und kann nur bestätigen, was Ihr irgendwo geschrieben habt: "so muss Urlaub sein!"
    Gebt Euch weiter der Entschleunigung hin und genießt das Leben!
    Beate

    Ach ja: die Basecap steht Dagmar ausgesprochen gut!