Ein überflüssiger Regentag im Grünen

Unser Hausfrauentag  am Rande des Müritzer Nationalparks
Unser Hausfrauentag am Rande des Müritzer Nationalparks

12.7.2017

So einen langweiligen Tag hatten wir schon lange nicht mehr. Eigentlich hat es fast den ganzen Tag geregnet. Mit anderen Worten: Ein total überflüssiger Tag am Rande des Müritzer Nationalparks.

Wir haben notgedrungen unseren Hausfrauentag gehalten, d.h. gekocht, gespült, geputzt, Wäsche gelüftet, aufgeräumt, Akkus geladen, ... nur TV stand nicht an. Warum? Es gibt hier keine Verbindung, lach!  Und internetmässig waren wir heute auch sehr arm dran. Es ging fast nichts. Und das passiert uns an unserem "freien" Tag. 

Aber wir haben noch etwa machen müssen: Wir haben uns auch, wieder notgedrungen, als Handwerker betätigt. Warum?

Es regnete so stark, dass eins unserer Fenster nicht dicht hielt und Regenwasser tropfenweise ins Mobil lief. Unangenehm! Wirklich! Was  haben wir gemacht. Mit einer durchsichtigen, extra breiten und stabilen  Klebefolie alles von außen abgedichtet. Wir wissen uns eben zu helfen, lach. Bisher hat das alles noch gehalten. Aber wir sind uns bewusst, dass das keine Endlösung ist. Irgendwann in absehbarer Zeit muss da dann doch jemand 'ran mit Silikonerfahrung...! Da finden wir schon jemand,der kompetent ist, ...hahaha.

Und morgen? Wissen wir auch schon!  Wir hatten ja Zeit, uns zu informieren. Morgen fahren wir ca. 70 km weiter südlich, bleiben aber im Gebiet der Mecklenburgischen Seenplatte. Unser Ziel: Stellplatz in Fürstenberg. Der Platz hat eine gute Kritik, ... und wir suchen nach dem heutigen Tag nur noch erfreuliche und positive Dinge. Dann mal bis morgen, mit hoffentlich guter Internetverbindung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Beate (Donnerstag, 13 Juli 2017 10:35)

    ... und wo bzw. was ist euer gestriger Schatz? Jetzt bloß nicht nachlassen im Entdecker-Fieber! :-))

  • #2

    TM Anni (Donnerstag, 13 Juli 2017 16:52)

    #Beate
    ...hab ich mir schon fast gedacht, dass so ein Kommentar kommen wird, lach.
    Aber an so einem nichtsnutzigen Tag haben wir bewusst auf einen Schatz verzichtet. Selbst wenn wir einen entdeckt hätten, hätten wir ihn vermutlich links liegen lassen ;-)! Aber die Schatzsuche geht trotzdem weiter...! ��

  • #3

    Andreas (Donnerstag, 13 Juli 2017 17:27)

    Hi Anni &Dagmar,

    Regen hat durchaus auch eine positive Eigenschaft, der Haushalt muss dran glauben. Und Anni besorgt sich eine Tube Silikon im Baumarkt und klebt die undichte Stelle selber wieder zu (:-).
    LG
    Andreas

  • #4

    TM Anni (Donnerstag, 13 Juli 2017 18:45)

    #Andreas
    Du hast mich durchschaut: Die transparente Tube Silikon, UV-beständig, ist bereits organisiert. Und als handwerklich talentierte Mobilistin gebe ich mich mal daran..., nur 'ne Frage der Zeit. LG wieder nach Berlin