Wir sind angekommen!!! (Wein-Insel Pico)

Wir sind angekommen.

Pico ist wohl unsere Lieblingsinsel der Azoren.

Kurzer Tagesbericht:

Um 11 Uhr haben wir unser Hotel verlassen. Wir fuhren direkt zum Flughafen in Ponta Delgada, tankten jedoch vorher noch vor der Übergabe unseren  Tank voll. Die Übergabe am Flughafen war wieder problemlos.

Unser Flug startete um 16:10 Uhr. Also hatten wir noch sehr viiieeellll Zeit. Aber dann brachte uns die SATA Maschine pünktlich zur Insel Pico. Ein ruhiger Flug von ca. 50 Minuten mit einer Propellermaschine. Die Maschine war gegen Erwarten proppe voll. Und jeder durfte sich seinen Sitzplatz aussuchen... also ohne Sitzplatzordnung.

Am Flughafen übernahmen wir nach einer gewissen Wartezeit dann unseren Miet-PKW der Firma AutAtlantik. Es ist eigentlich das gleiche Modell wie auch bei unserer letzten Anmietung, diesmal jedoch kein Toyota, sondern ein Peugeot. Na sowas!

Danach ging es sofort zu unserer Unterkunft nahe der Stadt Madalena. Und wir waren wieder positiv überrascht von unserer Appartement-Wohnung. Ja, es ist eine große Wohn-Anlage mit einem fantastischen Ausblick auf das Meer und auch den Picoberg. Und wir wurden sehr freundlich empfangen von der Chefin des Hauses. (Fotos folgen)

Um unseren Appetit zu stillen, sind wir anschließend in ein nahes Lokal gefahren, nur wenige Hundert Meter entfernt: Cellabar. Nicht nur, dass wir dort  wirkliche Leckerbissen gegessen haben ( ein bisschen teuer ist es ja...), sondern auch einen wunderschönen Sonnenuntergang erleben konnten. Fantastisch! Und das Wetter ist wirklich spitzenmäßig schön!

Nun sind wir doch recht müde, obwohl noch keine 22 Uhr.

Morgen? Alles offen!

 

..."mehr lesen" bedeutet: Fotos von heute gucken!

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0