Ein schöner Tag in Silves...

Wie abgesprochen, fuhren wir heute zum Orangenfest nach Silves, ca. 45 km von Quarteira entfernt. Ein bisschen waren wir enttäuscht , weil wir dort eigentlich nur ein großes Zelt mit Ständen vorfanden. Aber zahlreiche Störche, die wir unterwegs sahen, entschädigten uns dafür. In Silves haben wir dann in einem typischen  Restaurant zu Mittag gegessen ... und waren wieder einmal  begeistert von der portugiesischen Küche. Nicht, dass man glaubt, wir würden uns nur noch in  Restaurants aufhalten. Nein, aber erstens muss natürlich für das leibliche Wohl gesorgt werden und zweitens benötigen wir in unserem Alter dann doch hin und wieder geruhsame Pausen, lach. Vier von uns aßen das Gericht Cozido (6€/Pers.), die bekannte portugiesische Schlachtplatte, die aber keiner von ihnen geschafft hat. Also hieß es, die Reste einpacken und im "doggy bag" mitnehmen für schlechte Zeiten, lach. Am frühen Abend besuchten wir auf der Strandpromenade in Quarteira noch ein Eiscafe und genossen die letzten Sonnenstrahlen des Tages (heute 19°C).

Morgen? Morgen ziehen wir um in eine Ferienwohnung hier in Quarteira, die vermutlich aber kein WLan hat. Also werden wir möglicherweise die  Berichte hier ganz ausfallen lassen... oder nur in kurzen Texten das Allerwichtigste berichten. In drei Tagen verlassen uns unsere Freunde wieder, um nach Spanien zurück zu fahren. Wir bleiben noch bis zum 25. Februar.


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Michaela (Montag, 19 Februar 2018 07:48)

    Hallo ihr Lieben, weiterhin viel Spaß. Habe gerade alles nachgelesen. Liebe Grüße ais Mallorca.
    Michaela

  • #2

    TM Anni (Montag, 19 Februar 2018 21:18)

    #Michaela.
    Wir genießen immer noch die Sonne und die Natur hier. Aber auch die portugiesische Küche ;-). Wir hoffen, euch ergeht es ähnlich gut auf Mallorca.