Burgenstraße: Über 90 Burgen & Schlösser ... und satt Stellplätze!

Die Burgenstraße zählt zu den traditionsreichsten  Ferienstraßen Deutschlands. Auf dieser romantischen Reiseroute, die ihre Besucher von Mannheim über Rothenburg ob der Tauber, Nürnberg und Bayreuth bis hin nach Prag führt, ist die Vergangenheit noch äußerst lebendig! Über 90 Burgen, Schlösser und prächtige Residenzen warten nur darauf, erobert zu werden. Zahlreiche Museen, mittelalterliche Städte und bezaubernde Bauten mit ihren kulturellen Schätzen säumen als eindrucksvolle Zeitzeugen den Weg durch reizvolle Landschaften.

Quelle: Bayern.by

Stellplätze Burgenstraße
Quelle: www.burgenstrasse.de - interaktive Karte (Stellplätze) Klick an!

Die Burgenstraße führt auf einer Gesamtlänge von fast 1.200 Kilometern durch touristische Kleinode und berühmte geschichtsträchtige Städte. Die kurpfälzischen Schlösser Mannheim, Heidelberg und Schwetzingen bilden den Auftakt der Reise, die zu den Ritterburgen im Neckartal, nach Sinsheim, in die Stauferstadt Bad Wimpfen und schließlich nach Heilbronn führt. Über Schwäbisch Hall geht es weiter über Rothenburg o.d.T. und Ansbach nach Nürnberg und Bamberg. Die beeindruckenden Festungen in Coburg, Kronach und Kulmbach sind weitere Stationen, bevor Bayreuth erreicht wird. Nach einer Entdeckungsreise durch fünfzehn böhmische Burgen und Schlösser findet die Burgenstraßentour ihren fulminanten Schlusspunkt in der glanzvollen tschechischen Hauptstadt Prag. Quelle: www.ferienstrassen.info

Quelle/Fotos: Burgenstrasse.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 0