Neun Azoreninseln - ein Geopark!

Der Geopark der Azoren ist auf der Welt einzigartig,

da er über 121 Geo-Fundstellen verfügt, die sich über die neun Inseln und das sie umgebende Meeresgebiet verteilen und die breitgefächerte vulkanische Geovielfalt des Archipels widerspiegeln. Es sind neun Inseln, aber nur ein einziger Geopark!

Interessanter Link zu Broschüren: kiosk.visitazores.com

 

Unter der Erde sind fast dreihundert vulkanische Hohlräume in Form von Grotten, Höhlen und Spalten ausgewiesen. Auf dem Land gibt es trockene Kraterkessel, Kraterseen, Felder mit Gasaustritten und Thermalquellen. Im Meer finden wir unterseeische Geo-Thermalquellen. Das majestätische Gebirge von Pico mit seinem noch intakten Kegel scheint all diese geologischen Reichtümer zu beschützen. Als Zeugnis für die Kraft der Natur beeindruckt der Vulkanismus auf dem Archipel durch die Vielfalt seines regionalen geologischen Erbes, das ein geologisches Andenken von 10 Millionen Jahren darstellt. (Quelle)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0