Unter Downloads /KI-Bilder weitere KI-Bilder zum Download!


Unesco Welterbe im Harz - das muss man kennen!

Unesco Welterbe Harz
Unesco Welterbe Harz

Dreifach UNESCO Welterbe und mehr... das findet man im Harz! 

 https://www.welterbeimharz.de/welterbe-im-harz

 

Dazu zählen die Altstadt Goslar, das Bergwerk Rammelsberg und auch die Oberharzer Wasserwirtschaft.

Zur Oberharzer Wasserwirtschaft zählen weitere bedeutende über- und untertägige Baudenkmale wie die mittelalterliche Klosteranlage Walkenried, deren wassertechnisch versierte Mönche seit der 2. Hälfte des 12. Jahrhunderts auch Miteigentümer des Rammelsberger Bergbaus waren, die Grube Samson in St. Andreasberg, der 19-Lachter-Stollen in Wildemann, die Schachtanlage Knesebeck in Bad Grund sowie in Clausthal Zellerfeld, der Ottiliae-Schacht und der Schacht Kaiser Wilhelm II. (...mehr Infos dazu später!)

Die Oberharzer Wasserwirtschaft ist ein weltweit einmaliges Wasser-Managementsystem, das von der UNESCO 2010 in die Liste des Natur- und Kulturerbes aufgenommen wurde. Die Welterbestätte „Oberharzer Wasserwirtschaft", gelegentlich auch „Oberharzer Wasserregal" genannt, besteht aus 107 historischen Teichen, 310 km Gräben und 31 km Wasserläufen. (Quelle) Durch ein ausgeklügeltes Netz aus Speicherteichen und Wassergräben konnten schon vor 800 Jahren die Maschinen der Harzer Erzbergwerke, Aufbereitungen und Hütten betrieben werden. Ohne die intensive Nutzung von Wasserenergie hätte sich der Harz vermutlich nicht zu einer der bedeutendsten Bergbauregionen Europas entwickeln können.  Gegenwärtig führen zahlreiche Wandertouren (Download: PDF-Datei!)  entlang der Gräben und Teiche, die von Touristen und Besuchern intensiv genutzt werden! (weitere PDF-Downloads!)

 

 Als Ergänzung verweisen wir auf den Link zur Apphttps://play.google.com/store/apps/details?id=com.outdooractive.welterbeharz

 



Hexen und Teufel tanzen im Harz in der Walpurgisnacht

Jedes Jahr wird gefeiert und gelacht!

Ein alter Brauch, "der Hexenkult", stammt aus dem Mittelalter und wird immer  in der Nacht vom 30.4. auf den 1.5. als Erinnerung besonders im Harz gefeiert.

Der Name Walpurgisnacht leitet sich von der heiligen Walburga ab, deren Gedenktag im Mittelalter am 1. Mai gefeiert wurde. Dieses Fest markiert den Übergang vom Winter zum Frühling und hat eine lange Geschichte und Bedeutung. Das Fest wird  auch mit Hexen und dem Glauben an Hexerei in Verbindung gebracht. Hexen spielen dabei eine Rolle, da sie das Fest angeblich nutzen, um ihre Magie zu praktizieren. 

Die Walpurgisnacht wird in vielen Orten für einen „Tanz in den Mai“ genutzt, der mit Religion nichts zu tun hat. Dazu gehören das Entzünden von Feuern, das Peitschenknallen, das Aufstellen von Maibäumen und das Durchführen von Hexenfeuern. Das Entzünden von Feuern symbolisiert die Reinigung und Erneuerung, während das Peitschenknallen und das Aufstellen von Maibäumen als Schutz vor bösen Einflüssen dient. Die Hexenfeuer sind ein wichtiger Bestandteil der Walpurgisnacht, da sie die Vereinigung von Magie und Mystik repräsentieren.(Quelle)

Die Walpurgisnacht wird in Deutschland weit verbreitet gefeiert. Besonders im Harzgebirge finden zahlreiche Veranstaltungen statt, bei denen Besucher das bunte Treiben und die traditionellen Rituale erleben können. Die erste Walpurgisnachtfeier auf dem Brocken fand bereits im Jahr 1896 statt und seitdem hat sich das Fest immer weiter verbreitet. In vielen Städten und Gemeinden werden auch heute noch Feuer entzündet und Hexenfeuer abgehalten, um böse Geister fernzuhalten. 

Die Bedeutung der Walpurgisnacht hat sich im Laufe der Zeit gewandelt, aber sie ist nach wie vor ein beliebtes Fest in vielen Ländern Europas. Obwohl das ursprüngliche religiöse und mystische Element verloren gegangen ist, wird die Walpurgisnacht immer noch als eine Zeit des Miteinanders, des Tanzes und der Geselligkeit gefeiert. IN diesem Sinne feiern wir gerne im Harz mit ... auch als Hexen 🧛‍♀️🧙‍♀️ :-)!

 

Youtube - Link: Walpurgisnacht im Harz  Weiterführende Infos: www.wochenblatt-reporter.de   Link zu:  Wikipedia



Neue Idee: Wortwolke "Happy Day"

Download
Bilder zum Kopieren freigegeben! © Travelmaus.de
Wir haben eine neue Idee umgesetzt mit dem Titel "Happy Day" - Bilder im PNG-Format (freigestellt).
TM-Wortwolke-2024.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 1.3 MB

Wenn Geburtstage anfallen - diesmal nicht mit KI erstellt!

Geburtstagswünsche/Wortwolke © Travelmaus.de
Geburtstagswünsche/Wortwolke © Travelmaus.de
Download
... zum Kopieren freigegeben! © Travelmaus.de
TM-happybirthday2024.png
Portable Network Grafik Format 281.9 KB

KI- für alle, die Schokolade lieben!

Unsere Erde mit KI verfremdet - was bringt die Zukunft?


Fortsetzung unserer KI-Bilder... Tulpen aus Holland lassen grüßen!

KI-Bilder lassen grüßen... © TM

Obwohl wir mit unserem Rückblick  unserer Andalusienreise, auch in Form eines Fotoalbums,  beschäftigt sind, finden wir immer wieder die Zeit, uns mit KI-Bildern zu beschäftigen. Warum? Weil es Freude macht, solange... man diese Technik nicht missbraucht.