Neue PDF-Türschilder für unsere Kids!

Kids möchten ernst genommen werden. Kids wollen Rechte haben. Und sie möchten, dass man ihre Rechte auch beachtet. Und das beginnt manchmal schon aus der Sicht der Erwachsenen bei den ganz kleinen Dingen. Beispielsweise im eigenen Zimmer der Kids. Und da sollen unsere Türschilder etwas zu beitragen. Kids können diese Schilder beschriften, natürlich auch am PC, ausdrucken und ausschneiden. Wir wünschen viel Spaß dabei!

Download
10x3 PDF-Türschilder Vorlagen für Kids
TM-Tuerschilder2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

1 Kommentare

Für junge & alte Kids: Abreißzettel zum Gestalten

Wir möchten unsere Kids auf Trab halten und haben  deswegen wieder eine Idee umgesetzt. Oft findet man an vielen Stellen Abreißzettel. Warum nicht auch mal für unsere Kids, die die Zettel selbst gestalten können. (...aber auch für Erwachsene ist was dabei!)

Download
... wieder einmal am PC Texte ergänzen und ausdrucken!
TM-Abreisszettel2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

0 Kommentare

Für Kids: "Mein verrücktes Tagebuch" (PDF)

...ein verrücktes Tagebuch

Es ist Ferienzeit. Trotz Corona. Und da ist uns natürlich wieder was  für unsere Kids eingefallen, natürlich ein verrücktes Tagebuch.

Auf 7 Doppelseiten können Kids schreiben , zeichnen  oder auch mal etwas einkleben. Allerdings muss dann vorher jemand die Seiten ausgedruckt haben. Ohne geht es eben nicht. Wir wünschen jedenfalls den Kids viel Spaß damit!

Anmerkung: Wir haben festgestellt, dass unsere Reisetagebücher-PDF-Vorlagen sehr oft geladen werden. Und da speziell auch die für Kinder. Und deswegen sind wir da auch wieder aktiv geworden.

Download
Freeware für Kids: Mein verrücktes Tagebuch!
TM-VerruecktesTagebuch2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

0 Kommentare

Für große und kleine Kids: Neuer PDF-Stundenplan

Download
... deinen Stundenplan einmal am PC ausfüllen!
TM-Stundenplan2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

0 Kommentare

Azoren-Fotobuch - 2021 fertig zum Dowload!

Download
Fotobuch Azoren 2021 (27 Seiten)
TM-FotobuchAzoren-2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.6 MB

0 Kommentare

Zusammenfassender PDF-Bericht unserer Azorenreise 2021

 

 

Nun haben wir es endlich geschafft, unseren PDF-Bericht von unserer diesjährigen Azorenreise fertig zu stellen. Es war nicht ganz einfach, weil uns Bildmaterial fehlte, denn wir haben nicht alle Inseln besuchen können. So haben wir teilweise auf Bildmaterial unserer frühreren Azorenreisen zurück greifen müssen.  Und auf den "kleinen" Inseln, die wir besuchen konnten, haben wir wenige Fotos machen können. Es hat sich wieder einmal gezeigt, dass es sinnvoll ist, solche "Exkursionen"  nach eigenen Vorstellungen durchzuführen. Aber trotzdem fanden wir unsere Schiffsreise toll,... aus den unterschiedlichsten Gründen.  Und dazu zählt vor allem, dass wir aus einer anderen Perspektive die Inseln kennenlernen durften. Ja... und wir werden die Azoren wieder besuchen. Ja... und wir werden wieder Schiffstouren zu anderen Zielen machen wollen.

 

 

 


Download
TM-Azorenreise2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB

0 Kommentare

Azoren - Bildmaterial zum Miterleben

Wir haben eine fantastische Schiffsreise hinter uns, die uns alle neun Inseln der Azoren von einer besonderen Perspektive erleben ließ. Leider konnten wir  unsere besonderen Wünsche nicht ganz erfüllen, nämlich zusätzlich in Eigenverantwortung die einzelnen Inseln näher zu sehen. Wegen der Corona -Pandemie waren die Bedingungen eingeschränkt. Und wenn man auf Tagestour und als Bustourist mit eingeschränkten Zeiten unterwegs ist, hat man keine Möglichkeit, bestimmte Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Zum Glück haben wir die fünf größten Inseln  bereits in den letzten Jahren dreimal erkundet und wissen, wie toll sie sind. 

Hier möchten wir unseren Besuchern einen Youtube-Film vorstellen, der aus unserer Sicht eine umfassende Dokumentation von "Ulli und Heiko Sonntag" der  Inseln Sao Miguel, Terceira, Faial und Pico ist. Besser hätten wir das nicht machen können ;-)!

Wer darüberhinaus noch mehr sehen möchten, dem empfehlen wir noch folgenden Youtube-Film von "Grenzenlos" und den Youtube-Film vom NDR  "Wunderwelt im Atlantik". - (Für unsere Kids: Lückentext am PC ergänzen.) &  (PDF-Text "Azoren" Download)


1 Kommentare

Ilhas Desertas ... unbewohnte Insel im Atlantik

Wir hatten während unserer Schiffsreise die Gelegenheit und mit Sondergenehmigung die kleine Vulkaninsel Insel Desertas mit einem Zodiac anzufahren. Was wir dort  gesehen haben, hat uns nachhaltig beeindruckt.  So stark, dass wir hier im Blog wiederholt darauf hinweisen.

Die Ilhas Desertas  sind eine (politisch) zu Portugal gehörende Inselgruppe, bestehend aus den Inseln Ilhéu Chão, Deserta Grande und Bugio, dem Felsen Prego do mar und einigen unbenannten kleinen Felsen. Die kleinen Inseln gehören zur Inselgruppe Madeira und zur Gemeinde Santa Cruz im gleichnamigen Landkreis. Die Inseln sind von der Südostküste Madeiras gut zu sehen. Die Inselgruppe umfasst eine Gesamtfläche von 14,21 km² und erreicht eine maximale Höhe von 442 m. Aufgrund von Frischwassermangel, Trockenheit und Abgeschiedenheit sind die Inseln unbewohnt. Allerdings gibt es eine Forschungsstation.

Die Ilhas Desertas stehen seit 1990 unter Naturschutz und sind 1995 zum Naturreservat erklärt worden. Hier sind die vom Aussterben bedrohten Mönchsrobben noch zu finden, derzeit ca. 25. Doch nicht nur die Mönchsrobbe fühlt sich auf diesen verlassenen Inseln wohl, sondern auch die Deserta-Tarantel, eine Spinnenart, die nur hier vorkommt und sich vorwiegend in Höhlen und Klüften der Vulkaninsel aufhält. Außerdem gibt es 16 verschiedene Vogelarten auf der Insel, darunter der Kanarengerlitz, dem in Wildnis lebenden Kanarienvogel. Die Tiere haben sich an die trockene und karge Landschaft angepasst und hier ihr Refugium gefunden. Die spezielle Flora machen die Ilhas Desertas zu etwas ganz Besonderen.  (Quelle)

 


0 Kommentare

Entstehung der Azoren-Inseln durch Vulkanismus

Die Azoren bestehen aus neun größeren Inseln und mehreren kleineren Inseln im Atlantik. Sie alle zeigen  absolut sehenswerte Landschaften, gekennzeichnet durch Fischerdörfer, grüne Wiesen, Lavaflächen und blaue Hortensienhecken. Die Entstehung der Azoren geht auf 1766 Vulkane zurück, von denen neun noch leicht aktiv sind.

Die Azoren liegen auf 36° 43' bis 39° 56' N und 24° 46' bis 31° 16' W und umfassen eine Grundfläche von 2330 Quadratkilometern.

Sie sind Teil des Mittelatlantischen Rückens und liegen auf der Plattengrenze zwischen der Eurasischen Platte und der Nordamerikanischen Platte. Die westlichsten Inseln Flores und Corvo gehören geologisch bereits zur Nordamerikanischen Kontinentalplatte.

Die Azoren sind durch ein ozeanisch-subtropisches Klima geprägt. Die Lage inmitten des Atlantischen Ozeans sorgt dafür, dass Jahreszeiten und Temperaturextreme sehr ausgeglichen sind, d. h. für die Breitenlage sehr milde Winter und nicht so heiße Sommer. Zudem sind die Luftmassen aufgrund des langen Weges über dem offenen Ozean relativ feucht. 

Die Azoren weisen eine große biologische Vielfalt auf und sind biogeographisch weitgehend isoliert, so dass sich eine Reihe endemischer Arten entwickelte. Etwa 70 Pflanzenarten sind endemisch, kommen also nur auf den Azoren vor. 

Bedingt durch den warmen Golfstrom tummeln sich um die Inseln etwa 500 Fischarten, wodurch die Azoren eines der fischreichsten Gebiete der Welt sind.(Quelle: Wikipedia)

Unter der Erde gibt es fast dreihundert Höhlen vulkanischen Ursprungs, in Form von Grotten, «Algares» und Spalten. Über der Erde finden sich Kraterkessel, Kraterseen, Fumarolenfelder und Thermalquellen. Und im Meer gibt es Geothermalquellen.

Die älteste Insel, mit ungefähr 8 Million Jahren, ist die Insel Santa Maria, die auch als einzige (?) Insel Fossilien hinterlassen hat.

Die Insel Pico ist mit ca. 300.000 Jahren die jüngste Insel und besitzt den höchsten (Vulkan-) Berg Portugals, den Pico mit 2.351 m N, der auch noch aktiv ist.

Die kleinste Insel, Insel Corvo, hat einen extrem großen Vulkankrater, der sehenswert ist,... wenn das Wetter es zulässt.

Eine besondere Basaltformation findet man auf der Insel Flores, den Rocha dos Bordoes, der eine Höhe von etwa 30 m erreicht.

Auf der Insel Faial trat 1957 eine Eruption des Vulkans Capelinos aus, die 12 Tage dauerte und über 200 Erdbeben erzeugte. Tonnen von Asche wurden ausgestoßen und ganze Ortschaften wurden in Mitleidenschaft gezogen.

São Miguel ist die größte Insel der Azoren mit sehr vielen  aktiven Vulkanen: Sete Cidades (Einsturzkrater), Furnas und Lagoa do Fogo (Gebirgsmassiv). Die Insel bildete sich aus zwei Teilen, der ältere Teil ist mehr als 4 Mill. Jahre alt, der jüngere Teil nur etwa 10.000- 30.000 Jahre. 

https://www.scinexx.de/dossierartikel/aus-feuer-geboren/ !!!!!!

 

Geotourismus der Azoren:  ... & visitazores.com/de

 

...wir lieben die Azoren und deswegen werden sie immer wieder unser Ziel sein! Link...neu entdeckt: www.azoren.at

Die Inseln der Azoren liegen auf dem geologisch aktiven Mittelatlantischen Rücken. Hier treffen unter der Meeresoberfläche drei Erdplatten zusammen, die auseinander driften mit der Folge, dass aus dem Erdinnern neues Material hochsteigt. So hat sich in vielen Millionen von Jahren ein Gebirgszug entwickelt, dessen Spitzen die Inseln der Azoren sind. Man nimmt an, dass so vor etwa mehr als 4 Millionen Jahren Lava den Weg nach oben fand und die Inseln entstanden ließ.

Die meisten der entstandenen Vulkane sind Schicht- oder Stratovulkane  mit flachen Flanken. Aus den größeren Vulkanen sind die Calderas entstanden, indem  die Vulkankegel nach Explosionen eingestürzt sind. Weil nicht immer eine Abflussmöglichkeit in den Kratern für Wasser entstand, bildeten sich so auch zahlreiche kleine Kraterseen.

Ein Teil der vorhandenen Vulkankegel gehören zum  sogenannten Stromboli-Typ, d.h. die Explosionskraft ist weiter vorhanden und Aschesäulen können bei einer Explosion entstehen.

Gefährlicher sind die Vulkane des sogenannten Plinianischen Typs (wie der Vesuv), die dickflüssigere  Lava bis zu einer Höhe von 20 m explosionsartig ausstoßen können.

Eruptionen unter der Meeresoberfläche  werden immer wieder gemessen. 1998 zerstörte beispielsweise ein Seebeben ganze Dörfer auf der Insel Faial. Erdstösse werden etwa alle 10 Jahre gemessen, größere Erdbeben ungefähr alle 100 Jahre. 

Quelle: https://www.landenweb.nl/azoren/geschiedenis/
Quelle: https://www.landenweb.nl/azoren/geschiedenis/

Im Vale das Furnas auf der Azoren-Insel Sao Miguel lässt sich der Vulkanismus spektakulär erleben. Es gibt dort insgesamt 23 warme bis heiße Mineralquellen, davon auch einige Geysire, mit bis zu 98 Grad Wassertemperatur. 

Vulkane auf den Azoren haben zahlreiche Höhlen entstehen lassen, die man heute besichtigen kann. Zu den spektakulärsten 

Vulkanhöhlen auf den Azoren gehört die Gruta das Torres auf Pico

Auch auf der Azoren-Insel Graciosa gibt es eine spektakuläre Lavahöhle zu sehen; die Furna do Enxofre. Diese befindet sich im Vulkankessel Caldeira da Graciosa.

Die Azoren-Insel Sao Jorge ist bekannt für ihre Fajas. Diese kleinen Landzungen am Fuße der Steilküste sind entweder durch 

Lavaflüsse oder durch Felsrutsche entstanden. 

Auf allen Inseln gibt es dunkle (und weiße)  Lavastrände und Meeresschwimmbecken, entstanden durch meist erkaltete Lava.

 


0 Kommentare