Webcames auf den Azoren

Webcames auf den Azoren-Inseln:

http://www.visitazores.com/de/webcams

In der gemäßigten nördlichen Hemisphäre gelegen, zeichnen sich die Azoren durch ihr subtropisches, ganzjährig mildes Klima aus. Wolkenbildung und Niederschläge sind zwar zu jeder Jahreszeit möglich, die Sommermonate zwischen Juni und September warten aber naturgemäß mit längeren Schönwetter- Perioden, moderateren Winden und höheren Lufttemperaturen auf. Der warme Golfstrom sorgt für eine Wasseroberflächentemperatur, die 15,5° C nicht unterschreitet und im Spätsommer auf 22° C, mitunter sogar auf 23° C ansteigen kann. Dabei verändern sich die Sichtweiten im Meer ganz erheblich. Betragen diese im Frühling je nach Tauchplatz nur um die 10–15 Meter, so überspringen sie im August und September oftmals die 30-Meter-Marke. Hinzu kommt, dass sich in den Sommermonaten auch eine größere Zahl pelagischer Fischarten beobachten lässt und dass die Traum-Spots an den Unterwasserbergen nur in der Hochsaison angefahren werden.(Quelle)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0