Mäuse bearbeiten eigene Fotos.

Frohe Farben für Mäuse...!
Frohe Farben für Mäuse...!

6.7.2017

Was wir heute gemacht haben? Was hast du gemacht?

Wir haben heute das Nichtstun genossen und uns  dabei sehr wohlgefühlt. Aber wer uns kennt, weiß, dass wir eigentlich immer etwas tun. Wir haben heute gekocht: Nudeln. (Waren ja auch überfällig, :-)! Als Dessert gab es ein Magnum-Eis am Stiel. Hin und wieder haben wir uns im TV Infos zum G20-Treffen in Hamburg  angehört/angesehen.

Und wir haben Pläne für die nächsten Tage überarbeitet. Unser Ziel wird auf jeden Fall Waren an der Müritz sein. Allerdings mit ein oder zwei Zwischenzielen. Von Maasholm haben wir inzwischen Abstand genommen, da das kommende Wochenende dort wegen eines Hafenfestes wohl der Teufel los sein wird. Vermutlich bleiben wir hier bis Sonntag, obwohl inzwischen hier auch "WoMo-Action" los ist. Riesige "Schlitten", Busgröße,  fahren hier ständig vor und suchen einen Stellplatz. Einige von ihnen quetschen sich  dann noch in die knappen Lücken hinein. Eckernförde ist eben als Stellplatz sehr gefragt.

Aber wir haben auch was wirklich Produktives gemacht: Unsere Fotos bearbeitet. Und zwar mit einer App, die unser heutiger gefundener Schatz ist: Die App Deep Art EffectsMit dieser App kann man ein Foto umwandeln in ein Kunstwerk (40 Möglichkeiten: von Picasso bis Pop), das in der Vollversion ohne Wasserzeichen und auch als HD abgespeichert werden kann. Wir haben heute damit herumgespielt und einige wenige Ergebnisse hier eingefügt. Und wir haben dann diese Fotos mit Hilfe der App FileTransfer  per USB-Kabel  vom Smartphone auf den PC übertragen, um sie zu verkleinern und ins Internet zu stellen. ... auch so kann man einen Urlaubstag verbringen. Morgen? Morgen gehen wir ans und vielleicht auch ins Wasser!


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Beate (Donnerstag, 06 Juli 2017 16:44)

    Ich bin absolut geflasht von Bild Nummer 3 und seinem psychedelischen Hippie-Ambiente. Euer WoMo als Magic Bus mit den magic mushrooms im Vordergrund, das hat was!
    Peace! Beate

    PS
    Was ICH heute gemacht habe? Der DRV einen Brief geschrieben, dass ich auf die Bewilligung der AHB im Taunus verzichte (ich hatte als Wunschklinik Borkum angegeben, was total übergangen wurde) - und dann habe ich mit der Planung für unsere nächste große Reise begonnen. Wir wollen 2018 per Camper durch Westaustralien, von Exmouth (vielleicht sogar von Perth) bis Darwin ... Welt, ich komme!

  • #2

    TM Anni (Donnerstag, 06 Juli 2017)

    #Beate
    Da musste ich doch erst mal nachgucken, was "psychedelisch" heißt, ;-) ! Aber jetzt bin ich voll im Bild. Hast du im Vordergrund auf dem "Magic Bus-Foto" Dagmars Hinterkopf als "Zauberpilz" identifiziert? Hahaha...! Ist alles gelungen, 'ne?
    Bzgl. Borkum muss du einen langen Atem haben. Vielleicht klappt's ja doch noch!
    Und die Pläne für 2018 nach West-und Nordaustralien klingen wirklich verlockend! Ich drücke alle Daumen, damit das mit einem Camper auch umsetzbar ist. Ist aber eine weite, sehr weite Strecke! Hilfe, ...ich kriege Fernweh!!!!