Weiterfahrt über Wolfsburg bis nach Gifhorn

Stellplatz in Gifhorn, ca. 20 km entfernt von Wolfsburg.
Stellplatz in Gifhorn, ca. 20 km entfernt von Wolfsburg.

2.8.2017

Das war vielleicht ein verrückter Tag heute. Für ca. 120 bzw. 150 Kilometer haben wir doch tatsächlich fast 6 Stunden gebraucht. Auch wenn man mal eine kurze Mittagspause abrechnet, so ist das nicht mehr normal. Nein, das hat nichts mit unserem jugendlichen Alter zu tun, lach! Schuld haben natürlich immer die anderen ;-). In diesem Falle, die vielen Millionen Autofahrer, die unterwegs sind und alles blockieren, und die total "verbauten" Straßen und auch die fehlenden Autobahnen an den für uns so wichtigen Stellen, lach. Das allergrößte Chaos herrschte heute allerdings in Wolfsburg.

Wir wollten zum Stellplatz auf dem Campingplatz "am Allersee". Na, wo liegt der denn? Klar, wir hatten doch Koordinaten! Aber - wie so oft - waren die absolut falsch!!! Da blieb dann noch der bekannte Stellplatz in der Autostadt. Wir waren mit der Nase dran. Oh, Millionen Autos unterwegs. Man wurde sozusagen "geführt gefahren"! Nein, da ging gar nichts mehr. Ist heute hier vielleicht noch ein Fußballspiel ? Ja, ist! Also fuhren wir weiter bis Gifhorn, in der Hoffnung, einen freien Stellplatz noch zu bekommen am Schwimmbad. Ja, hat funktioniert! Wir haben einen Platz ( 5€ + Stromgebühren) mit Strom und möglichen TV-Empfang. Und unseren PKW haben wir in Sichtweite kostenlos auf dem großen Parkplatz stehen. Alles optimal.

Nur..., ich weiß nicht wie es passiert ist, am Parkautomaten für die Wohnmobile habe ich wohl vor Begeisterung gleich zwei Tageskarten gewählt mit der EC-Karte. Naja, kriegen wir auch geregelt. Die doppelte Karte lassen wir einfach für den morgigen Tag anrechnen. Klären wir noch! Nun haben wir beschlossen, hier noch einen oder auch zwei Tag/e zu bleiben, evtl. morgen ins Schwimmbad zu gehen und uns endlich mal zu erholen, lach. Unseren verabredeten Besuch in Wolfsburg erledigen wir jetzt mit dem PKW von hier aus. Und danach? Ab in den Norden! Ein oder zwei Nächte noch in der Lüneburger Heide, dann aber Richtung Ostfriesland. Die Ostfriesen haben uns lange nicht mehr gesehen. Nix wie hin...!

.


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Ingrid (Mittwoch, 02 August 2017 19:08)

    Hallo liebe Mäuse!
    Was ihr berichtet ist grausam,das habt ihr wirklich nicht verdient.Aber dafür habt ihr es in Gifhorn gut getroffen.Wir waren schon des öffteren dort ,es gibt viel für Euch zu besichtigen
    Das Bad kann man auch empfehlen .
    Ihr steht auf unserm Platz ,nur standen wir anders herum guckt nicht jeder gleich zur Tür herein.lach
    Schönen Abend Ingrid

  • #2

    TM Anni (Mittwoch, 02 August 2017 19:17)

    #Ingrid,
    na sowas,... da haben wir doch euren Stellplatz eingenommen.
    Aber der Platz ist gut, ... wenn auch klein. Das einzigartige Mühlenmuseum hatten wir schon vor langer Zeit besichtigt. Vielleicht gehen wir morgen in Bad. Wir werden wohl 2-3 Tage bleiben. LG