Wohn-Mobilisten aufgepasst!

Quelle: Wikipedia (Kreis Heinsberg)
Quelle: Wikipedia (Kreis Heinsberg)

Selfkant - der westlichste Punkt Deutschlands

Der Selfkant  ist eine im äußersten Westen Deutschlands gelegene Landschaft. Sie gehört vollständig zum nordrhein-westfälischen Kreis 

Heinsberg und ist Teil der Großlandschaft Niederrheinisches Tiefland.

Unser Vorschlag lautet: Übernachten & Radeln!

Wir kennen uns hier aus und möchten diese Region  besonders empfehlen. Erst recht zur Herbstzeit, wenn hier die Blätter knistern und die Sonnenstrahlen wandern. Aber auch leckere Wildgerichte laden zu einem Gaumenschmaus ein.

Wir haben dazu Links zu Stellplätzen und Radwanderwegen zusammengestellt.


"Nicht theoretisch über Europa reden, sondern ganz praktisch hindurch zu radeln – am Niederrhein gibt es dazu Gelegenheit: „Wo Europa vor der Tür liegt“ heißt die rund 60 Kilometer lange Rundtour, die vom Kreis Heinsberg durch die Niederlande und Belgien führt. Unterwegs erleben Radfahrer nicht nur viele Gemeinsamkeiten der drei Nachbarländer, sondern auch zwei geographische Besonderheiten. So ist zum einen der Start- und Zielpunkt der Tour zugleich auch der westlichste Punkt Deutschlands: Die Gemeinde Selfkant im Heinsberger Land ragt wie eine kleine Halbinsel in das Gebiet der Niederlande hinein. Zum anderen kommen Radler bei einem Abstecher nach Susteren den drei Ländern so nah wie nirgends sonst, denn dort findet sich die schmalste Stelle der  Niederlande. Deutschland und Belgien sind hier nur durch einen fünf Kilometer breiten Landstreifen voneinander entfernt." (Quelle: heinsberger-land.de)

Interaktive Karte - klick an, dann oben rechts auf KARTE klicken.
Interaktive Karte - klick an, dann oben rechts auf KARTE klicken.

"Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch die westlichste Ferienregion Deutschlands „Der Selfkant“, unmittelbar im Dreiländereck zu den Niederlanden und Belgien. Weiten Sie Ihren Blick für unsere Nachbarn und Sie spüren, dass Europa hier kein Wunschdenken, sondern schon längst Alltag geworden ist. Vielseitig und intensiv sind die gut nachbarschaftlichen Beziehungen, das maasländische Platt ist die gemeinsame Sprache und grenzenlos sind die Wege, die die Menschen zusammenführen. Somit ist es auch nicht verwunderlich, dass sich in der Grenzregion ein hervorragend beschildertes Fahrradwegenetz von über 2000 km Länge ausbreitet, das es zu entdecken gilt. Suchen Sie das Besondere dort, wo noch nicht jeder war! "(Quelle: caravan-salon-club.de)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0