Unser letzter Urlaubstag ...

160 Tageskilometer - 13.12.2017  Travelmaus.de
160 Tageskilometer - 13.12.2017 Travelmaus.de

Erst einmal unseren Dank an Christine, die uns den "heißen Tipp" mit "La Tarte" gab. Der Blick auf die vulkanischen Schichten hat uns wirklich begeistert. Gestern schon hatten wir den Versuch unternommen, aber Wolken und Regen ließen kaum einen Blick darauf zu! Heute waren dann die Wetterverhältnisse besser, aber leider immer noch nicht ideal. Auch der Teide war mal sichtbar, verschwand aber innerhalb von Sekunden wieder im Nebel.

Dagmar und ich hatten uns heute tatsächlich verschlafen und wurden von Brigitte geweckt. Wir sind aber trotzdem nach unserem Frühstück gegen 10:30 Uhr losgefahren. Zunächst waren wir wegen der Route unschlüssig, entschieden uns aber dann doch wieder einmal für den Teide und "La Tarta", in der Hoffnung, oben oberhalb von 2000 m NN die Sonne zu finden. Naja, Sonne  war nur zeitweilig, Nebel und Wolken dann mehr, aber mit etwas Geduld konnten wir dann doch noch schöne Fotos schießen. So haben wir wieder einmal die tolle Strecke am Teide vorbei voll genossen.

Unterwegs entschieden wir uns, wieder in San Marcos unsere Snack-Pause zu machen, ... denn da gibt es eine hervorragende Tomatensuppe.  Das Örtchen liegt direkt an der Küste mit dem schwarzen Sand (hm!...da war doch was mit Einsammeln!). Heute waren dort die Meereswellen extrem groß und  stark. Schön anzusehen! 

Leider eilte die Zeit etwas, denn wir wollten heute spätestens um 17 Uhr die Dame des Veranstalters im Hotel treffen, weil wir morgen mit dem Bus abgeholt werden sollen, um zum Flughafen gebracht zu werden, wir aber das nicht wollen. Nein, wir verlängern nicht, wir erledigen das mit dem Miet-PKW. Also, war die Pause kürzer als gewünscht. 

Wir haben alle vier heute am Spätnachmittag noch einiges zu erledigen, zu packen und zu organisieren, so dass wir uns heute vorzeitig voneinander verabschiedet haben. 

Morgen ist also unser Rückflug nach Düsseldorf. Unser Flieger von Eurowings fliegt! Wir fliegen gegen 16 Uhr im Süden der Insel ab und werden nach mindestens 4 Stunden Flugzeit dann nach 21 Uhr in Düsseldorf sein (Zeitverschiebung -1 Stunde). Wir wissen, dass uns kalte Temperaturen zuhause erwarten. (Aber trotzdem kein Grund zu verlängern, lach.)

Kurze Zusammenfassung der Reise folgt morgen im Text.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0