Es gibt viele Gründe, am Niederrhein zu nächtigen!

Mehr als 30 Stellplätze am Niederhein 2017/18
Mehr als 30 Stellplätze am Niederhein 2017/18

Tach!

Typisch Niederrhein! Zwischen Maas und Rhein kann man nicht anders. Glauben wir jedenfalls. Wir lieben unsere Heimat. Auch wenn der Wettergott uns an manchen Tagen nicht gerade verwöhnt.

 

Weite Felder und Ackerflächen mit Gemüse-, Salat-und Obstanbau garniert, diverse Kartoffel- und Kohlsorten, frisch oder als Sauerkraut, auch "Kappes" genannt, und der unvergleichbare schmackhafte Spargel, der weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt ist, geben dem Niederrhein eine ganz besondere Note. Und wer kennt nicht das Nationalgericht "Himmel un Ähd"? Ein typisches  rheinisches Gericht, in dem die gebratene Blutwurst, auch "Flöns" genannt,  mit einem Kartoffel-Apfelmus serviert wird. Ebenfalls aus der Kartoffel hergestellt, werden die beliebten Reibe- und Schnibbelskuchen ("Rievekooch"). Hier im Rheinland verhungert keiner. Und es verdurstet auch niemand! Dafür sorgt schon das Bier, das am Niederrhein eine lange Tradition hat. Insbesondere das obergärige Bier, "Alt" in Düsseldorf,  "Kölsch" in Köln genannt. Bis heute gibt es viele kleinere Hausbrauereien, die man nicht verpassen darf.  Dort wird den Gästen für den kleinen Hunger eine Portion "Halver Hahn" (Roggenbrötchen mit Käse) oder "Kölsche Kaviar" (Brötchen mit Blutwurst und Senf) serviert. Mag jeder! Probiere es! Willkommen am Niederrhein!


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    TM Anni (Montag, 23 April 2018 17:32)

    Ergänzung zum Blogbeitrag:

    Informative Google-Niederrheinkarte: (kopieren und einfügen)
    https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1-EzrZZeEoxZxtq61gdlRuldu47M&ll=51.52209549342839%2C6.409497824756045&z=11

    LINK: Naturschutzgebiet "Krieckenbecker Seen":
    https://kuhpfad.com/component/content/article.html?id=616:krickenbecker-seen

    und Naturpark: Schwalm-Nette:
    https://kuhpfad.com/component/content/article.html?id=616:krickenbecker-seen