3. Tag: Von Krakau über Tschenstochau nach Breslau 330 km

Kathedrale in Tschenstochau (BAROCK!!!)
Kathedrale in Tschenstochau (BAROCK!!!)

Stichworte:

Noch Muskelkater von gestern!

Tschenstochau, Wallfahrtstort besucht. Sehenswert, auch wenn man kein Pilgerer sein möchte. Tolle Kathedrale. "Schwarze Madonna" gesehen, Eingang für uns über Sakristei mit sep. Führerin. Gut. Riesige Menschenmengen. Infos später!

Polnische Sprache ist sehr schwierig. Haben uns aber den Begriff für Bier merken  können: Piwo   :-))

Mit Euros kann man kaum hier bezahlen. Haben gestern  in Wechselstube Euros getauscht!

Preise unterschiedlich - von teuer bis preiswert.

Straßengebühren für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen! Benzinpreise relativ hoch.

Supermärkte aller Firmen vorhanden. 

Heutige Temperaturen zwischen 14 und 19 Grad. Kühler als gestern.

Bus mit unseren 15 Teilnehmen hätte 50 Personen transportieren können. Ab Morgen dann kleinerer Bus. Morgen Stadtbesichtigung von Breslau.

Karten unserer Touren später!!!


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Ingrid (Sonntag, 01 Juli 2018 16:25)

    Hallöchen ihr lieben viel Reisende!
    Wirklich toll was ihr da berichtet,Polen ist wirklich eine Reise wehrt!
    Die Kathedrale hängt voller Gold ,wunderschöne Fotos.
    Es stehen sicher noch viele tolle Besichtigungen auf eurem Progam,weiterhin viel Freude
    Gruß Ingrid

  • #2

    TM Anni (Montag, 02 Juli 2018 14:20)

    #Ingrid.
    Wir sind bisher von Polen begeistert. Unsere Erwartungen werden hier übertroffen. Und das Wetter spielte auch mit. Und so werden noch viele Fotos von uns in dem Blog folgen.