6205 km mit dem Camper durch Australien. Vorankündigung.

Beate & John haben sich auf den Weg gemacht, um West-& Nordaustralien mit einem Camper zu erobern.

Australien liegt etwa 15.000 - 20,000 km weit von Europa entfernt. Ein  Kontinent, der gleichzeitig eine Insel ist und fast die Ausmaße Europas hat. Ein riesiger Kontinent, der 21 mal größer als Deutschland ist. Eine Insel, die über 35.000 km Küstenlänge zählt. Das Land hat ungefähr 20 Millionen Einwohner, von denen etwa 90 % an der Ostküste leben. Die restlichen  10 % teilen sich im Westen das Land. Die durchschnittliche Bevölkerungsdichte liegt bei 2,5 E/km² (Vergleich Deutschland: 230 E/km²). Und Australien hat drei Zeitzonen, mit einem Zeitunterschied von + 7 bis +9 Stunden. Klimatisch gesehen ist der kleinste Kontinent eingeteilt in vier Vegetationszonen: Tropen, Subtropen,  Halbwüsten und gemäßigte Zone. Dort herrscht auch aufgrund der Lage auf der Südhalbkugel eine verkehrte Welt, die Jahreszeiten verhalten sich nämlich umgekehrt zu der Nordkugel der Erde. Und es herrscht für alle Verkehrsteilnehmer Linksverkehr. Und dann hat Australien aufgrund seiner Lage eine große Vielfalt an exotischen Pflanzen - und Tierarten. Und letztlich gibt es noch eine Besonderheit, denn dort leben auch  die Aboriginals, die Ureinwohner, die ihre eigene Kultur pflegen.

Und da wollten die beiden hin. Und sie waren dort, und Beate berichtet nun darüber. Über 6000 km sind sie an der West-und Nordküste mit einem Camper entlang gefahren und haben meist auf Campingplätzen übernachtet.

Sie beschreibt ihre Erfahrungen und gibt Hinweise für Interessierte.

Man sollte ihre Berichte hier nicht verpassen.

DANKE an BEATE für ihre Berichte,

die wir hier im Blog  in den nächsten Tagen veröffentlichen.

Besuche Beate´s Website unter UnterwegsMitBeate.de!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0