Olhão: Graffiti -Kritzeleien und mehr!

Beim Besuch dieser Stadt fallen dem Besucher verschiedene Dinge auf, die sich von einigen anderen Städten abheben. Da ist zum einen ein bedeutender Fischmarkt (Samstags), Unmengen von Graffiti-Zeichnungen an den Gebäuden der Stadt, die Nähe zum Ria-Formosa-Park und damit auch die Nähe zur Salzgewinnung, und auch die afrikanisch geprägte Bauweise der Stadt.

Wir wollten heute zur Markthalle (heute ist doch Donnerstag!)  fahren, fanden aber absolut keinen Parkplatz, zumal dort auch zurzeit eine riesige Baustelle ist. So fuhren wir kreuz und quer durch die Stadt, auch durch die Altstadt,  hielten mal kurz beim Supermarkt Continente (Foto: Hund in der Tasche als Hingucker) an, sahen unendlich viele (französische) Mobilisten an vielen Stellen stehen und kehrten dann doch zurück nach Quarteira. Auffällig ist, dass viele neue Bauten entstehen, aber die meisten der typischen Häuser sind wirklich alt und teilweise abbruchreif. Nein,ein Urlaubsort wäre das nicht für uns. Aber als Tagesausflug jederzeit gerne, nur muss man Geduld bei der Parkplatzsuche aufbringen.
Reiseführer  Wikipedia  Olhao Live Graffitibilder  Fischmarkt

 

 ... unter "mehr lesen" siehst du unseren Sonnenuntergang von heute.


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    ingrid (Donnerstag, 10 Januar 2019 20:02)

    Hallöchen liebe Travelmäuse
    Das sind tolle Bilder von Olhao nicht wieder zuerkennen ,weiß garnicht mehr genau wann wir das letzte Mal da waren,schade dass ihr nicht in der Fischhalle ward,ja das ist immer Samstag Ist so geblieben
    Ich glaube 10 Jahre ist es bestimmt her,ja es hat sich viel verändert,würde schon gerne mal wieder vorbei schauen.Schon des Wetter wegen.
    Gr.Ingrid








  • #2

    TM Anni (Donnerstag, 10 Januar 2019 21:03)

    #Ingrid. ... und warum kommt ihr nicht angedüst mit dem Flieger? Ein Bett findet sich hier immer! ( Die Markthalle hatte heute auch geöffnet... aber samstags ist wohl noch mehr los! ) Gruss nach Hamburg und Umgebung.

  • #3

    Heide aus Herne (Freitag, 11 Januar 2019 00:47)

    Restauranttipp:Falls es Euch noch mall nach Olhao treibt>> ein wenig weiter auf der N125 vor LUZ de TAVIRA, links eine Tankstelle, rechts ein Schild zum TORRE D'AIRES. Dort rechts abbiegen. Nach der alten Wasserzapfanlage führt die Straße ganz scharf rechts. Torre begucken. Weiterfahren am Rio Formosa. Ganz am Ende das Fischlokal ' Marisqueira Fialho'.Mehr als wirklich rustikal, aber alles total frisch & gut.. 3 Grills: Fisch, Fleisch, plattgkloppte frangos.. Seitdem die in 2 Reiseführern gelistet worden sind, ist dieser absolut 'shabby chic' ' in`und die Leute rennen ihnen die Bude ein. Die fast zahnlosen 'local heroes' leisten den Grillern Gesellschaft.Wenn wir dort in der Gegend sind,(Womo ÜP 100m davor) gehen wir natürlich dort immer hin, weil wir es seit 2005 kennen.DIENSTAG Ruhetag.Nicht mehr so wahnsinnig billig, aber doch sehr eindrucksvoll.
    Lasst es Euch weiterhin gutgehen! Herzlichst Heide

  • #4

    TM Anni (Freitag, 11 Januar 2019 21:46)

    #Heide.
    Danke für den Tipp! Habe ich mir gemerkt!
    Adressen von guten Speiselokalen sind immer willkommen ;-)!